Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Samstag, 26. September 2015

Royal Ranger, der 2. Versuch

Nachdem es letztes Jahr um diese Zeit nicht geklappt hat mit Joshua und den Rangern,
war heute der 2. Versuch in der Startergruppe.
Dieses mal haben wir mit einer extra Betreuung für den schnellen Flitzer geplant, die nun leider heute nicht konnte... da ist seine altbewährte Rangerschwester kurzfristig eingesprungen... :-)
Joshua hat der erst Stammtreff auf jeden Fall sehr gut gefallen...
Bin mal gespannt wie es weiter geht...

Mittwoch, 23. September 2015

Happy Birthday my dear Ami,



now you are 7, just like your uncle :-)
We wish you all the best today on your Birthday!
We hope you have a great day!!
May God bless your day and your new year of life!!!
I am so very happy that I could be there on your first day of school,
and bring you to your classroom :-)
I hope you have a very good first year
and always have good friends around you!

We Love you very much!
Oma, Nadja and Joshua

Montag, 21. September 2015

Marsch für das Leben 2015

Gut ausgerüstet waren wir am Wochenende auf dem Marsch für das Leben,
damit mir Joshua in der großen Stadt nicht verlorengeht ;-)...
Übernachten durften wir bei ganz lieben Leuten,
die wir erst am Freitag kennengelernt haben :-)
 So gastfreundlich sind die Berliner :-)
Vielen, vielen Dank für die Zeit! 
 
Der Marsch hat dieses Jahr recht lange gedauert.
Da haben sich doch tatsächlich Erwachsene Menschen im Sitzstreik auf die Straße gesetzt,
wie wir es sonst nur von bockigen Kindern kennen...
(also wenigstens ich kenne das von einem manchmal sehr bockigen Kind ;-)
Das dieses Verhalten, um uns beim Marsch zu blockieren,
nicht nur bockig sondern auch rechtswidrig ist, schien sie dabei nicht zu interessieren...
Die Polizei hatte ganz schön zu tun und hat prima Arbeit geleistet!
Vielen Dank dafür!
Leider wurden auch Polizisten in ihrem Dienst verletzt,
was sicher nicht an dem Schweigemarsch lag...
(Wir, bzw. Joshua hat so etwas nicht direkt gesehen)   
Wer zu den Blockaden aufgefordert hat
und wie es um die Meinungsfreiheit und Toleranz in Deutschland steht
hat Gunnar Schupelius in seiner Kolumne im Vorfeld
sehr gut geschrieben!
 
Natürlich wird in den Medien wieder sehr unterschiedlich berichtet
und die Zahlen gehen wie immer weit auseinander...
hier nur drei links über den Marsch
die ich ziemlich treffend fand...
 
...ansonsten sollte am besten jeder selbst sich ein Bild machen...


...die Bilder vom Schweigemarsch sprechen für sich selbst....

 
...und noch der Gottesdienst...
 
 

Das war für mich schon sehr ungewöhnlich und aufregend,
weil ich eigentlich nicht einmal gern vor einer handvoll Menschen spreche...
...aber dieses Thema läßt mich einfach nicht los
und es wird schon genug darüber geschwiegen...
...leider habe ich auf noch mehr Fragen gewartet
 und habe so etwas den Faden verloren und einiges vergessen was ich sagen wollte...
Trotzdem will ich weiter in Gedanken, im Gebet und in Taten
 für die einstehen die keine Stimme haben. 

Dienstag, 15. September 2015

Schon halb in Berlin...


Grade hat erst die Schule angefangen (Wir haben uns beide sehr darüber gefreut ;-)
und ich sollte es diese Woche ruhig angehen lassen...
aber gedanklich bin ich schon in Berlin
beim
Das ist ein Thema was mich einfach sehr beschäftigt,
und alles was damit zusammenhängt...
Ich hatte ja hier schon ein paar mal darüber geschrieben...
...auch die neusten Aufdeckungen in den USA
über Planned Parenthood,
Senator James Lankford (Oklahoma) spricht darüber, 
hier zu hören und hier mit Übersetzung zu lesen...
Die Erklärungsversuche dazu sind hier zu sehen...
...und einfach unglaublich...
Die Gedanken darüber machen mich einfach
traurig
...ist wohl nicht das richtige Wort...
entsetzt
...reicht eigentlich auch nicht...
ist kaum in Worte zu fassen...
...und doch...
ist es so wichtig darüber nachzudenken,
zu reden,
und aufzuklären,
was die meisten Menschen gar nicht wissen oder sich vorstellen können,
was alles gemacht wird
in den USA
und in Deutschland...

Samstag, 12. September 2015

Joshua hat sehr viel gelernt

 von seinen Neffen...
...auch so manche ganz wilden Dinge,
die er bisher noch nicht kannte...

...und auch ein paar englische Worte...
...sein Lieblingswort war "Sorry"...
das ist immer gut anzuwenden ;-)

Nur ganz kurz in DC...

...nur für die obligatorischen Touristenfotos,
die dann gar nicht richtig möglich waren...
zum White House kamen wir nicht mit dem Auto hin,
 und hatten dann nicht mehr so viel Zeit...
...und das Capitol hatte ein sehr unschönes Gerüst...


 
 


Der größte Redskins Fan

in Maryland mag Joshua echt gern, so wie auch alle anderen Kinder in der Familie ;-)

3 Jungs, kaum wiederzuerkennen... ;-)


 

Parks und Spielplätze

...haben wir so viele schöne, gut durchdachte besucht..
alle Spielplätze haben auch einen extrem weichen Boden...
 

 








 
...die Seifenblasen waren der Hit, auf die wir auch viel angesprochen wurden...
...Ach so macht man in Deutschland Seifenblasen...
;-) bei uns geht es auch größer und toller... ;-)   
 
 

Mittwoch, 9. September 2015

Sommerferienprogramm

Heute waren wir auf dem Hundeplatz mit 30 Kindern :-)
Eine kleine Wanderung dorthin, dann wurde uns gezeigt was die Hunde alle können
und wie gut sie gehorchen ;-)
und eine kleine Spielstraße... Joshua hatte einen Riesenspass!!
Auch das Joshua einen Hund führte auf dem langen Spaziergang war gar kein Problem,
denn er hörte aufs Wort und blieb bei STOPP sofort stehen :-)
 
 

 


 

   Joshua sollte dabei auch lernen dass man nicht jeden fremden Hund streicheln darf...
...ob das so erfolgreich war...
Auf jeden Fall ein toller Nachmittag!
Ich war schon ewig nicht mehr auf dem Hundeplatz...
...seine große Liebe zu Hunden muss er von seinem großen Bruder haben,
bei dem mussten solche Ausflüge auch ständig auf dem Freizeitprogramm stehen ;-)
...und auch heute noch ist er immer bei Hunden zu finden,
und träumt von seinem eigenen ;-)

Montag, 7. September 2015

National Harbor

...war auch so ein schöner Nachmittag mit der Familie :-)
...und auch dort war ich das erstemal in 30 Jahren...