Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Sonntag, 26. März 2017

'24 Wochen'

...und am Donnerstag war ich noch einmal im Kino... :-(
Der Welt Down-Syndrom Tag soll ja auf Menschen mit Down-Syndrom und ihr Liebens- und Lebenswertes Leben aufmerksam machen. Leider ist es ja so das 9 von 10 Kindern, die in der Schwangerschaft mit ihrem kleinen Extra entdeckt werden nicht weiterleben dürfen...
Es wird speziell danach gesucht und dann werden sie einfach aussortiert...
Für mich geht Abtreibung gar nicht... ich habe mir schon viele Gedanken darüber gemacht im Leben und es macht mich tieftraurig... die vielen, vielen Kinder, die nie gefragt wurden, über die 'einfach' entschieden wird das sie nicht leben dürfen...
Was jedoch eine Spätabtreibung bedeutet, bei der sich keiner mehr einreden kann 'es sei noch kein Kind' ist unfassbar... das Kinder aufgrund einer Behinderung, erst getötet und dann geboren werden müssen, rein theoretisch bis zum Einsetzen der Wehen (wobei rechtlich die Behinderung gar nicht der Grund sein dürfte)
...das muss dringend mehr in das Bewusstsein der Öffentlichkeit.
Ich persönlich empfinde den Film zwar nicht so neutral wie er ja sein sollte... aber er zeigt ganz einfach wie es ist... :-(
Am Donnerstag war der Start einer Filmreihe mit Filmen die Themen der Heilbronner Selbsthilfegruppen betreffen, eine Aktion von der AOK. Mit Infomaterial von T21 und den Herzkindern der Gegend...
Ich dachte das es vielleicht eine bessere Gelegenheit gibt mit Kinobesuchern (ausser den der Gruppen) ins Gespräch zu kommen, aber das ergab sich leider dieses mal auch nicht.
Und noch einmal ein paar links...
...sehr gut geschrieben...  
1000plus-Rezension „Weit mehr als nur ein Film“ von Paula von Ketteler  hier.
Den Trailer findet man hier.

.... Hier noch ein lesenwerter Zeitungsartikel von einem Vater.

Loop

...und heute der funsportliche Familiennachmittag von 46plus. :-)


...ich war dieses mal allein mit Joshua, ohne mein tatkräftiges Unterstützungsteam... hat ganz gut geklappt, Joshua hatte viel Spass und hat sich mal wieder richtig ausgepowert ;-)
:-) Vielen Dank an das 46plus Team für die Organisation und den schönen Nachmittag! :-)

Beauty Stunden ;-)

Zum Welt Down-Syndrom Tag hatten wir einige Aktionen... 
gestern hatten wir mit den Beautiful Kids von T21, Heilbronn
ein paar schöne Stunden 
in the World of Beauty in Leingarten.
Wir haben uns rundum verwöhnen lasssen,
wurden geschminkt und massiert,
haben Nagelpflege beim Profi genossen
(wirklich genossen! nicht geschrien... ;-)
wurden fotographiert von
Jenny Klestil 
mit dem tollen Projekt
Glück kennt keine Behinderung















Ich freu mich schon auf die Profibilder :-)
Vielen Dank an das Beauty Team in Leingarten für die schönen Stunden! :-)

Samstag, 25. März 2017

Mein lieber Dani,

heute wirst du schon 6 Jahre!
Wir wünschen Dir alles Gute
und Gottes überreichen Segen für Dein neues Lebensjahr!


 
Habe einen wunderbaren Tag und lass Dich feiern :-)
Bis wir Dich wieder sehen fühle Dich ganz doll gedrückt!
We Love You  to the moon and back! 
Oma, Nadja und Joshua 


Dienstag, 21. März 2017

"Love That Extra Chromosome"

Happy World Down Syndrome Day
with the
Up Club
Ich mag die Videos, auch wenn noch keiner an die Genetische Erläuterung rangekommen ist... ;-)

...und ab heute kann man auch für ein Talent beim Deutschen Down Sportlerfestival abstimmen...
Joshua nimmt mit dem Video von der Modenschau letztes Jahr teil und wir würden uns sehr über ein paar Stimmen freuen... naja eigentlich würden wir ja gern gewinnen ;-)
https://down-sportlerfestival.de/talentwettbewerb-88.html

Freitag, 17. März 2017

Eigentlich....

Eigentlich wollte ich schon letzte Woche Montag etwas über die Ferien bloggen...
Eigentlich habe ich mich letzten Montag auch schon sehr auf den ersten Schultag nach einer Woche Ferien gefreut...
Eigentlich habe ich mir tausend Dinge vorgenommen für diesen Montag...
...und dann hat Joshua sich noch vor dem Frühstück den Kopf angehauen in seinem neuen Bett, nicht das er aus dem Hochbett gefallen wäre (das ist gut abgesichert, noch provisorisch aber sicher) einfach nur beim vorkrabbeln an der Latte angestoßen (hat lange gedauert das richtig nachvollziehen zu können). Es war schon ungewöhnlich das er sich den Kopf mit AuaAua gehalten hat, noch ungewöhnlicher das er tatsächlich das Eis drauf gelassen hat, dann lag er nur noch auf dem Sofa und hat kurz später im hohen Bogen gespuckt. Schule und alles abgesagt habe ich ihn fertig gemacht, Kinderarzt natürlich genau in der Woche im Urlaub, wollte ich gleich mit ihm in die Kinderklinik fahren. Während ich ein paar Sachen eingepackt habe ist er immer wieder weggenickt und hat bei Ansprache nur kurz die Augen halb geöffnet... so kann ich allein mit ihm nicht fahren, also Krankenwagen angerufen, der war auch in 5 min. da... als ich Joshua dann gesagt habe, gleich kommt der Krankenwagen, da gingen die Augen erstmal wieder auf, ist ja auch super spannend....   
vor dem KH mussten wir erstmal eine ganze Weile warten wegen Falschparkern...
aber das hätte ich wohl auch machen müssen wäre ich allein mit ihm gefahren...

 
Für 2 Nächte stationär aufgenommen zur Kontrolle...
 

Bett mit Guguck ist natürlich wieder spannend....
 

...alle 2 Std. Blutdruck messen und in die Augen leuchten, ansonsten war er wieder fit...
 



...und ausser guguck kann man ja auch noch seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen...
Mittwoch wurden wir wieder entlassen und der Rest der Woche war noch Schonung angesagt, kein Sport und so... aber auf Strümpfen im Treppenhaus hoch und runter zu rennen oder morgens immer drei Stufen runterspringen läßt sich kaum vermeiden... Joshua kann man nicht wirklich ruhig halten... ausser mit guguck ;-)
Komischerweise, als er im Oktober in der Schule 2 Meter vom Klettergerüst gestürzt ist und mitten auf dem Gesicht gelandet ist, war gar nichts... und vom anstoßen schon eine leichte Gehirnerschütterung... Gott sei Dank nicht schlimmer und schon wieder ganz der Alte :-)

Donnerstag, 16. März 2017

Mascha und der Bär

...beim Zahnarzt fertig,
haben wir gesehen das gleich ein Puppentheater direkt gegenüber anfängt,
das haben wir uns wirklich verdient ;-)


 
Joshua hat es so gut gefallen, hat die Geschichte verfolgt, und dem Bär Hinweise gegeben...
Was für ein erlebnisreicher Tag,
...und dass nachdem er heute schon mit der Schule im Kino war
 und Shaun das Schaf gesehen hat... 

Der 2. Haifischzahn...

...kam Anfang Februar.
Nachdem der erste Milchzahn nicht von allein gehen wollte und erst nach 6 Monaten rausgeholt wurde, war der zweite heute nach 6 Wochen dran.
Und dieses mal war es wirklich unglaublich ... ich dachte schon wir beschäftigen den Zahnarzt wieder eine Stunde... aber er hat Joshua erstmal alles ganz toll erklärt, dass der Zahn erst betäubt wird und dann rauskommt, so wie beim letzten mal... das 'hm, ja' hörte sich zwar nicht grade begeistert an (aber wer ist das schon auf dem Stuhl), und wir haben noch erzählt das wir erst am Dienstag beim reiten gesehen haben wie ein ganz großes Pferd eine ganz große Spritze ins Maul bekommen hat (allerdings ohne Nadel) und es auch ganz toll gemacht hat....
Ich habe Joshua's Kopf gehalten und es ging super... nur die Augen wurden etwas feucht...
Ein paar Minuten warten, schnell noch ein letztes Bild von dem alten Zahn...
... und ruck-zuck war er draussen...
mit einer nicht mehr ganz so langen Wurzel wie der erste,
das macht mir Hoffnung das der nächste dann vielleicht doch mal von allein rausfällt...
Dann durfte er dem Zahnarzt assistieren, wurde professionell zurechtgemacht,
und durfte meinen Kopf halten als ich auf dem Stuhl saß ;-)



Donnerstag, 2. März 2017

Wickie :-)

Nachdem Joshua letzte Woche als Captain America in der Schule war und ich dem Captain inzwischen 3 Schilder liebevoll gemalt habe ;-), durfte er heute nocheinmal verkleidet zu den Pferden...
...aber Joshua hat darauf bestanden wieder als Wickie zu gehen...
...schau mal zur Mama, Prenna!!...

 

 

 

 

 

 

 
...und so hübsch sah die Prenna aus als ich Joshua nach zwei Stunden wieder abgeholt habe :-)
Joshua hatte einen riesen Spass :-)
Vielen Dank an das Veranstaltungsteam Sarah und Jessica!! :-)

Sonntag, 26. Februar 2017

Heute beim Singen


war Joshua so Klasse!! Eine dreiviertel Stunde saß er beim Einsingen in der ersten Reihe und hat gelauscht (und gewunken ;-) , so super!! Seit gestern freut er sich schon auf BabyZoey, die dann später auch neben ihm saß :-) 

 
... als die Leute langsam eintrudelten, begrüßte er sie und drückte jedem ein Gesangbuch in die Hand ;-)
Bei dem ersten Chorlied wollte er mir verzweifelt zeigen dass ich das Liedheft vergessen habe und konnte nicht verstehen das wir erst aus einem anderen gesungen haben...
...der Gottesdienst war ihm dann etwas lang und er ist mir mehrmals entwischt... in gebückter Haltung schlich er sich zu mehreren Personen, die er kannte, um sie mit Handschlag zu begrüßen...
zum Schluß ist er mir nochmal entwischt um zielstrebig in den Kleinkindspielraum zu gehen... auch gut...
Ich fand ihn maga toll und doch hat mir jemand hinterher gesagt 'der war aber heute aufgedreht' ;-) den sollten sie mal zuhause erleben ;-) ...eigentlich müsste mein Chor öfters zu mir nach Hause kommen und da singen ;-) das ist die beste Musiktherapie für Joshua :-)

Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt
 "Lobet den Herrn alle Völker und lobsinget ihm alle Nationen. Denn seine Barmherzigkeit über uns hat sich bestätigt und die Treue des Herrn währt ewig. Ehre sei dem Vater und dem Sohn, und dem heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen."
Dein, o Herr, ist die Kraft

Dienstag, 21. Februar 2017

...die letzten Poster

...das Schweizer Poster...
:-)
...und immernoch mein Lieblingsposter...
genau auf den Punkt gebracht,
wie wertvoll einjedes Leben ist!!
:-)

...so nun geht es ans ausdrucken und aufhängen... :-)

Freitag, 17. Februar 2017

Wie tickt Captain America?

...Fasching ist ja echt nichts für mich... aber Joshua hat jedes Jahr in Kiga und Schule ein Verkleidungsfest, und so müssen wir da durch... und verkleiden ist ja auch super und macht Spass :-) und er hat auch eine ganze Verkleidungskiste mit jeder Menge Zeugs ;-)
Als er klein war, war er drei Jahre lang Froschkönig weil ich das sooo süüüss fand (und Josh dann auch),  dann war er zwei Jahre lang Wickie weil er das so toll findet (immernoch und würde er bestimmt auch nochmal so gehen)...
und jetzt hat seine Schwester vorgeschlagen dass Mr. Cool doch als Captain America geht bevor seine tolle Jacke ihm nicht mehr passt... dazu wäre natürlich ein Schild noch prima... da wir es schon nächsten Mittwoch brauchen ist bestellen etwas knapp...
...also was macht die liebe Mama, bastelt eins für den kleinen Schatz... das fand Joshua auch so lange gut bis ich etwas auf das gelbe smiley geklebt habe... da ging die Sirene los und die Welt ging unter... beruhigt hat er sich erst wieder als ich ihm gezeigt habe dass ich noch mehr Teller vom letzten Kindergeburtstag übrig habe und ihm einen in die Hand gedrückt habe ;-)... 

 

 


...jetzt findet er das Schild ganz toll und will es gar nicht mehr los lassen, hoffentlich hält es bis Mittwoch durch ;-)


18.02. ... nachdem gestern noch eine alte Radkappe im Gespräch war für eine stabilere Variante, ich aber nur eine kaputte am Straßenrand gefunden habe (komisch manchmal sieht man sie echt haufenweise ;-) .... habe ich heute noch einen alten Plastikteller bemalt (der ist innen dann auch weiß ;-)






24.02... nachdem ich letztes Wochenende bestimmt an 5 Radkappen vorbeigefahren bin, aber alle an der Bundesstraße wo ich nicht halten konnte, habe ich letzte Woche doch noch eine am Wegesrand gesehen, ausgestiegen und hin gelaufen war ich echt baff welches Design sie hatte ;-) ... da musste ich mich natürlich nocheinmal verkünsteln ;-) und Captain America hat nächste Woche freie Auswahl... wir brauchen eine zweite Verkleidungskiste ;-)