Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Freitag, 30. September 2016

"24 Wochen" :-(

Heute Abend schau ich mir den Film im Kino an und mir ist schon ganz schön mulmig zumute....
Ich hoffe ich kann im Anschluss mit anderen Kinobesuchern ins Gespräch kommen...
Einfach wird es nicht, dass ich mir das anschaue... aber ich möchte es wenigstens gesehen haben...
 ...sehr gut geschrieben...  
1000plus-Rezension „Weit mehr als nur ein Film“ von Paula von Ketteler  hier.
Den Trailer findet man hier.

.... Hier noch ein lesenwerter Zeitungsartikel von einem Vater.

Donnerstag, 29. September 2016

Glutenfrei backen :-)

Ich habe ja schon einiges ausprobiert, backe aber oft immer die gleichen bewährten Rezepte...
Ich schaue mir auf FB  schon eine ganze Weile eine Seite an, wo Mutter und Tochter so kunstvoll backen... nun habe ich entdeckt dass sie das nun auch glutenfrei tun :-) und werde bestimmt regelmässiger vorbeischauen bei Fräulein Keks & Frau Schnitte ab jetzt Glutenfrei genießen :-)
...über diese Seite bin ich auch auf Tanja's glutenfreies Kochbuch gestoßen, einen blog der auch neben tollen Rezepten viele nützlichen Tipps und Tricks beim glutenfreien Backen verrät :-)
Den Grieß – Käsekuchen ohne Boden habe ich grade im Ofen, mit Buchweizengrieß allerdings ohne Mascarpone und dafür 1kg QuarkCreme und Traubenzucker.... und die Früchte habe ich schon als gefr. Beerenmix in den Teig geschmissen :-) ...bin schon ganz gespannt wie es wird...

Jetzt brauche ich nur noch Xanthan und dann versuche ich es mit dem Hefezopf...

Montag, 26. September 2016

Der Haifischzahn

Joshua hat immer noch sein komplettes Milchgebiss. Ich mache mir schon eine ganze Weile Gedanken, wann er den ersten Wackelzahn bekommt und ob überhaupt alle bleibenden Zähne angelegt sind... Dann ist doch direkt nach seinem 8. Geburtstag sein erster bleibender Zahn durchgekommen, nicht erst ein Backenzahn, sondern als erstes ein Schneidezahn... der hätte ja eigentlich den Milchzahn rausdrängen müssen... aber der denkt nach 3 Monaten immer noch nicht daran mal ordentlich zu wackeln....
Also waren wir beim Zahnarzt... der könnte ihn ziehen mit Schmerzspritze (darauf haben wir im Hinblick auf die weiteren Zahnarztbesuche verzichtet) Es sei wohl auch nicht nötig, da der neue für die Lücke sowieso zu groß ist und der Milchzahn schon irgendwann (hoffentlich bald) rausfallen wird.
Dann haben wir jetzt doch mal geröntgt um zu sehen ob überhaupt alle angelegt sind...
Joshua hat erstaunlich gut mitgemacht...

...Also ich habe auf dem Bild ja nur einen wirren Haufen Zähne gesehen, die noch alle übereinander standen, aber der Fachmann konnte mir sagen das alle vorhanden sind... das ist doch schonmal was...
Jetzt müssen wir halt mit dem Wackeln etwas nachhelfen ;-)

Samstag, 24. September 2016

Neuer Start bei den Startern

Nach einem halben Jahr Pause soll Joshua noch einmal durchstarten bei den Royal Rangern.
Er fängt ganz neu in einem kleinem Stamm an...
Er hat sich schon sehr gefreut,
und hat bei der Suche nach einem RR-TShirt die Kluft seiner Schwester entdeckt...
und darauf bestanden sie anzuziehen...
naja das Bundescamp 2005 hat ihm wohl keiner abgenommen ;-)
Gut Pfad mein Großer! :-)

Freitag, 23. September 2016

Alles Gute zum Geburtstag lieber Ami!



A very happy Birthday and a blessed year coming up!!
I hope you have a great day!
We Love you very much and hope to see you soon...
A big hug and lots of kisses
Oma, Joshua & Nadja

Sonntag, 18. September 2016

Marsch für das Leben

„Jeder Mensch ist gleich wertvoll – kein Kind ist unzumutbar“

...für die vielen, vielen Kinder die keine Chance zum Leben bekommen haben
und für die Mütter die in verzweifelten Situationen dachten es sei für sie die einfachere Lösung...
und erst zu spät merkten das es nicht so ist.... :-(






Mit etwas mehr Teilnehmern wie letztes Jahr und keinen nennenswerten Störungen,
dank einer tollen Arbeit der Polizei.


Ich hatte sehr viele gute Begegnungen und Gespräche,
die teilweise auch wieder gezeigt haben wie der Marsch
und auch überhaupt das Thema Abtreibung so verdreht dargestellt wird...
ich würde mir wünschen dass mehr Menschen sich damit ernsthaft auseinandersetzen...

...die ersten Berichte sind online und ich werde zuhause am PC noch mehr links einstellen...


...sehr schön geschnittenes Video...
...Teil der Kundgebung mit den Bildern und Eindrücken des Gedenkmarsches

Die ganze Kundgebung....
sehr beeindruckend fand ich die junge Frau mit Down-Syndrom(ca.29 min)...

... Eindrücke des Marsches
und auch der Gegendemonstranten, deren Anliegen am Thema komplett vorbeigeht...

Predigt des evangelischen Pfarrers Dr. Neuer beim ökumenischer Gottesdienst im Anschluss an den Marsch... mit dem Wort des Tages :-)


Wenn man sich das Auftreten der Gegendemonstranten anschaut (was ja nichts neues ist, es sind ja in jedem Jahr die gleichen sinnfreien Sprüche) und dazu die Gewaltbereitschaft, dann muss man sich schon sehr wundern von welchen Parteien sie unterstützt werden...
Gunnar Schupelius hat hier in seiner Kolumne sehr treffend geschrieben...

Ein kleiner Vorgeschmack auf Rot-Rot-Grün  ...noch ein sehr guter Artikel von einer Aussenstehenden, die gar nicht alle Anliegen des Schweigemarsches teilt findet man hier.

Berlin

...grade mal eine Woche Schule und schon sind wir wieder unterwegs...
Das Wochenende in Berlin für den Marsch für das Leben...
...gechillte Anreise mit dem ICE ;-)

Übernachtete haben wir wieder außerhalb Berlins bei ganz lieben Leuten :-)
Vielen, vielen Dank für eure Gastfreundlichkeit und Geduld mit uns ;-) !!!
Wir hatten eine gute Zeit,
abends noch einen kleinen Ausflug in einen Tierpark...
Joshuas erste Fahrt mit oben ohne Dach ;-)


...und auch vor der Heimfahrt heute noch ein wenig laufen vor dem langen Sitzen.....

...und schon sind wir wieder auf dem Heimweg...
...mit Zeit und Netz zum bloggen :-)

Samstag, 10. September 2016

Die letzten Ferientage


waren wir noch einmal in Gailingen und haben nun auch mal die schöne Badeanlage genutzt... :-)

...und uns sogar in den Rhein rein getraut...
allerdings nur soweit wie wir gut stehen konnten, 
ich bin ein kleines Stück mit der Strömung mitgeschwommen,
aber ohne festen Boden unter mir hätte ich mich das wohl nicht getraut....

...zur Übernachtung ging es dann zum Schloss Laufen in die historische Jugendherberge...
...ein roter Teppich extra für uns :-)...
...die Zimmer waren recht einfach,
zusammen mit dem offenen Treppenhaus
war es mit Joshua gar nicht so einfach...
(mein Kind hat ja keine Weglauftendenz,
er ist ja nur sehr interessiert und möchte sich alles anschauen,
und in dem großen Haus gab es sehr viel zu schauen...)

...die Lage, der Hammer....
...abends konnten wir an den Rheinfall...
...ohne die vielen Leute super schön... :-)


...wir haben gewartet bis es dunkel wurde und der Rheinfall beleuchtet war...
:-)
...geschlafen haben wir toll, mit offenen Fenstern und dem Geräusch des Wassers...
...bis Mitternacht hat man allerdings noch lauter die Hochzeitsfeier gehört,
eine Übernachtung unter der Woche wäre wohl ehr zu empfehlen...
 Morgens dachte Joshua es brennt....





...auf der Schweizerseite am Untersee entlang bis zur Insel Mainau...
Schon die Autofahrt habe ich in vollen Zügen genossen,
wo ich alle Fahrradwege kenne...













Joshua hat viele Hunde kennengelernt,
dieser hat es ihm besonders angetan...
fast wäre er bei ihm geblieben,
ich war sehr froh dass er sich in letzter Minute doch noch entschied,
mit mir weiter zu gehen....






Der Inselwächter...
auf der deutschen Seite um den Untersee zurück
und noch schön zum Fisch essen :-)
...was haben wir alles erlebt in den Ferien...
...und wie froh bin ich dass die Schule wieder anfängt... :-)