Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Montag, 30. September 2013

pré Ballett

Nachdem es Joshua beim Sommerferienprogramm so gut gefallen hat, hatte er heute schon seine vierte Probestunde und bleibt nun erstmal dabei :-)


Joshua mag klassisch Musik sehr gern. Der ruhige Tanz tut seiner überdrehten Art sehr gut und er versucht schon soviel mit- und nachzumachen. ...wenn sie erst anfangen Spagat zu üben, dann werden sich wohl alle bei ihm was abschauen ;-) 
Das klassisch Herrenoutfit hat er schon und es macht ihm Spass mit den Mädels :-)
                                                                                                                  23.09.13 

Sonntag, 29. September 2013

Dienstag, 24. September 2013

Der Marsch für das Leben

Meine Eindrücke von dem Marsch mussten sich erstmal ein klein wenig setzen, das Auftreten der Gegendemonstranten (gegen was eigentlich, gegen alles... das wurde nicht klar ;-) , mit dem Thema hatte es wenig zu tun...) war schon heftig, wobei ich es während dem Marsch nicht so empfunden habe wie in dem Video. Es waren nicht so viele nur ca 200. An dem Schweigemarsch haben über 4500 Personen teilgenommen.
Wir haben nur den Lärm und die Parolen (die sich zwar alle gereimt haben, aber sonst keinen Sinn gemacht haben - um es mal freundlich auszudrücken) mitbekommen und keine Handgreiflichkeiten. (Die Polizei hat immer rechtzeitig eingegriffen und auch den anschließenden Godi abgeschirmt. Vielen Dank an dieser Stelle dafür! :-) ...wenn auch traurig das es nötig ist...

Hier ein paar Berichte:
http://www.kath.net

Die ganze Kundgebung auf youtube...
Marsch für das Leben in Berlin am 21.09.2013 - Kundgebung

Ein paar Eindrücke, besonders von der Gegendemo...
Marsch für das Leben in Berlin 21.09.2013 - Schweigemarsch durch die Innenstadt

In den Berliner Medien...

http://www.rbb-online.de

...kurz und knapp mit falschen Zahlen ;-)  http://www.berlin.de/aktuelles/berlin

 ...noch ein Video...mit den paar Sekunden in der Abendschau ;-)...von beiden Seiten friedlich... ;-)... ..und noch ein clip ...piscatorTV


Wir haben kein Schild getragen.
 Das waren nur zwei von vielen die mir gut gefielen ;-) 




...und so hat Joshua den Schweigemarsch erlebt... ;-)

...beim Abschluß-Godi..."zeig schön dein neues T-Shirt ;-)"
LOVE DOESN'T count CHROMOSOMES   all life is precious  :-)
...und gesungen wurde auch....


Ich bin froh das wir da waren.
Das Thema beschäftigt mich schon sehr und das ist gut so, denn man muss sich schon damit beschäftigen und auseinandersetzen um sich überhaupt eine Meinung zu bilden. Wer sich Gedanken über Abtreibung macht (und die meisten werden irgendwann einmal damit konfrontiert, wenn sie selbst ungewollt schwanger sind, oder die Freundin, oder die Tochter, wenn ein Vater sich ein Kind wünscht aber nicht gefragt wird, ein Thema mit dem man von so vielen Seiten konfrontiert werden kann und was doch totgeschwiegen wird. Um sich eine Meinung zu bilden muss man schon sich in alle Richtungen informieren, und dazu gehören eben auch die Gedanken was eine Abtreibung bedeutet und wie der Mensch sich nach seiner Entstehung entwickelt. Dazu gibt es im Netz jede Menge schöne Darstellungen  über die vorgeburtliche Entwicklung.
Aber auch jede Menge schreckliche Bilder, nach denen man googeln kann, die keiner sehen will... und doch muss man sie gesehen haben um überhaupt zu einer neutralen Meinung, und im Fall der Fälle Entscheidung zu kommen...
Ich werde sie hier nicht einstellen, u.a. weil Joshua sich auch sehr gerne hier umschaut und auch mal wild drauflos klickt...
Danach muss schon jeder selbst googeln, es reicht schon Folgen von Abtreibung einzugeben, da wird soviel angezeigt, dass man nicht ignorieren kann das es sie gibt....

Montag, 23. September 2013

Happy Birthday Ami! :-)

Lilypie - Personal pictureLilypie Fifth Birthday tickers
We hope you have just a great day! 
We wish we could be there with you and celebrate your big day! :-)

We just come back from Berlin, and we want to send you this bear from Berlin


 

 ...it is the bear from the flag of Berlin...

Berlin is a very big city in Germany, it's German's capital city.
We drove 6 1/2 hours with the train, this is almost as long as you fly to Germany...



...we wait for you to come back to Germany...
We Love you! Oma, Joshua and Nadja

Sonntag, 22. September 2013

Berlin

...das erste mal in meinem Leben ...in Joshua's natürlich auch ;-).
Freitag bis Sonntag konnten wir nur einen kleinen Eindruck bekommen... Gestern waren wir fast 12 Stunden unterwegs und die meiste Zeit davon zu Fuss (ich wenigstens..)
Ein paar Bilder vom Samstag Vormitag... 












 
 ...da waren wir am Nachmittag zum Marsch für das Leben schon warmgelaufen...
Darüber muß ich noch einmal extra schreiben, wenn sich die Eindrücke etwas gesetzt haben...

Dienstag, 17. September 2013

Von Flensburg bis an den Bodensee

Arnold & Nico sind mittlerweile am Bodensee angekommen.
In Hannover haben wir sie knapp verpasst...
Leider hatten wir keine Gelegenheit ein Stück der Strecke mit zu wandern und haben sie nur im Internet begleitet.
Ich habe großen Respekt vor dieser Leistung, und sein Anliegen geht uns alle an...
Ein tolles Team! :-)  Hier ein kleiner Bericht im regioTVBODENSEE.
Alles Gute für Nicos Farm! :-)

Montag, 9. September 2013

Mein kleiner Bike-Antrieb ;-)

...gestern sind wir noch einmal gefahren... ganz alleine und nicht so weit (ca 4 km und abends zurück)
Joshua tritt echt (wenn er muss ;-) mit einer enormen Kraft. Wenn er sich zwischendurch versucht hinzustellen und die Pedale dabei anhält, dann schaffe ich es nicht mehr gegenan zutreten...
...heute morgen war er dann fix und alle, ich habe ihn gar nicht aus dem Bett bekommen und dachte schon er kann gar nicht in den Kiga... dann wollte er aber doch und alles war ok. :-)

11.9. ...bei dieser kleinen Antriebshilfe wird es nun auch bleiben, da ein etwas kraftvollerer e-Antrieb leider nicht möglich ist... :-( ... dann heißt es wohl weiterhin: Bergauf schieben ;-)

Samstag, 7. September 2013

Am schönen Neckar entlang...

kann man toll Fahrradfahren :-)  21 km sind wir gestrampelt!
Tatsächlich wir, weil Joshua die extra Fahrradsandalen angehabt hat, mit denen man besonders gut fahren kann ;-) ...und die Füße waren so auch noch ein kleines Stück höher.
Nur leider wohnen wir nicht direkt am Neckar und müßen bis dahin manch kleinen Berg runterfahren, bzw. hoch schieben ;-)  Mit dem schweren Tandem ist (bei mir ) kaum eine Steigung möglich.
Vielleicht kommt ja doch noch eine kleine Unterstützung dazu ;-)...

Joshua kennt inzwischen den Neckar sehr gut, weil wir ihn in letzter Zeit an vielen Orten mit dem Auto überqueren müssen... so versucht er auch schon Neckar zu sagen ;-)
...und Schwäne wollen wirklich nicht gestreichelt werden und zeigen das auch deutlich...