Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Mittwoch, 30. April 2014

Joshua's Wochenplan...

nimmt Gestalt an. Ganz schön lange habe ich dranrumgebastelt und bin nun fast zufrieden ;-)
Ich möchte nun  mit ihm den Tagesablauf anschaulicher besprechen und hoffe, das dabei auch die Begriffe gestern, heute und morgen begreiflicher werden.
Später möchte ich dann z.B. das Anziehen noch mehr mit einbeziehen...  und in der Schule dann den Stundenplan...

Donnerstag, 24. April 2014

Rapsdecke

Ich habe hier schon einmal über Gewichte in der Sensorischen Integrations Therapie geschrieben.
Es gibt auch Sanddecken, die zum Einsatz kommen z.B. bei ADS und ADHS,  geringes Durchhaltevermögen,  motorische Unruhe,  leichte Ablenkbarkeit, Down-Syndrom, Wahrnehmungsstörungen, Tonusschwächen usw.
Ich habe mir schon eine Weile übrlegt, ob das Joshua helfen könnte zur Ruhe zu kommen. Er hat einen sehr unruhigen Schlaf.
Jetzt habe ich ihm auf jeden Fall eine Rapsdecke genäht... Sie wiegt nun 6,8 kg, wobei ja nicht das ganze Gewicht auf ihm liegt... Ich war mir da sehr unschlüssig wieviel ich nehmen soll... Sie ist gedacht für die Beine bis zu Hüfte. Ich denke soviel Gewicht auf dem Oberkörper ist vielleicht nicht so gut...
Gestern ist sie fertig geworden und wird nun erstmal erprobt... Als Joshua das erste mal darunter lag hat es ihm richtig gut gefallen sich so zu spüren...
evtl . nähe ich noch eine größere mit etwas weniger Gewicht unter die er ganz liegen kann. Er ist prima  damit eingeschlafen, hat sie aber in der Nacht weggestrampelt...  Auch heute Morgen ist er bei mir mit der Decke gern noch etwas liegen geblieben...
Bin mal gespannt auf die nächsten Nächte...








 ...und das ist das Überschußprodukt.. ;-) 

...so nun habe ich in den letzten Wochen, mit dem Schreibtischstuhl, zwei komplette Jeans verarbeitet.. jetzt reicht es erstmal... außer ich mache  noch eine leichtere Decke... 3-4 kg Raps habe ich noch ;-)

05.05.2014
Nun ist die zweite mit "nur" 4 kg fertig. Sie ist auch größer und das Gewicht ist mehr verteilt.
So gut wie Joshua die andere Decke am Anfang gefallen hat, war sie ihm dann wohl doch zu schwer...
Mit der neuen kann er sich nun ganz zudecken :-)
 

Mittwoch, 23. April 2014

Die Feinmotorische Entwicklung


hat in der letzten Zeit einen ordentlichen Schub gehabt. Joshua hat mehr Spass am
Malen (Kritzeln) bekommen und er hat angefangen Kreise zu malen.
Beim Schneiden war es bis jetzt so, dass ich das Blatt mit festgehalten und die Schere mit geführt habe beim Ausschneiden...
...dieses Haus hat er in der Ergo ganz allein ausgeschnitten...
:-)

Montag, 21. April 2014

Das Osterwochenende....


....war einfach toll!! Für mich eine kleine Kur. Joshua's Herzallerliebste Schwester ist mit uns zu der Freizeit gefahren und  hat sich rund um die Uhr um ihn gekümmert. Es war für mich so entspannend und Joshua war überglücklich so viel mit seiner Schwester zusammen zu sein...
Ein tolles Programm mit sehr vielen Anspielen ;-)

...Am Ostermorgen konnten wir die Auferstehungsgeschichte "miterleben"..

Bei dem Konzert von Peter Eilichmann war auch schon mit seinem Lied 'Zarter Keim' das Lebensrecht ein Thema, das bei einem kleinen Marsch für das Leben vertieft wurde...

Am Ostersonntag hatten wir schon in aller Frühe fröhliches Suchen auf dem Zimmer (und später hatte Joshua noch eines im Freien mit den anderen Kindern :-)  
Weil Joshua ein kleines Schäfchen fand, war das sehr passend für den bunten Abend, an dem unsere Gruppe bei 'DSDBS' David spielte... so konnte Joshua in die Rolle des kleinen David schlüpfen, der die Schafe hütet und später mit seinem Haaröl gesalbt wurde ;-)

 


..die Jugend singt im Ostergottesdienst.. :-)

...der Marsch für das Leben am Sonntag...


...ein Anspiel, bei dem ich eine Frau spiele, die grade erfahren hat das sie schwanger ist
 und der Mann geht weil sie das Kind nicht abtreiben will...
..Geschichten die das Leben schreibt.... 


...eine so schöne Gegend...





...Ausflug nach Frankreich...


...und die allerersten Fahrversuche...  :-)
(Ausschnitt der effektivsten Sekunden aus einer ganzen Menge Filmmaterial ;-)

Donnerstag, 17. April 2014

Schöne und gesegnete Osterfeiertage!

...wünschen wir allen...
...und freuen uns auch schon sehr auf ein paar ruhige und besinnliche Tage!

Samstag, 12. April 2014

Die beste Gelegenheit...

...sich mal richtig auszutoben... das 2. Training... nur leider ist Joshua's Austoben nicht richtig zielorientiert (zumindest nicht den vorgegebenen Zielen...)
Er freut sich sehr auf das Training, beim Aussteigen aus dem Auto geht er gleich in Startposition... Auf die Plätze, fertig, los... und schon rennt er mitten auf der Straße ins Stadion... in einer Geschwindigkeit, dass ich schon nicht mehr hinterherkomme... ausser Atem komme ich an während Joshua schon auf der Bahn hin und herrennt, zwischendurch sich die Halle drinnen anschaut, usw. bis es dann endlich losgeht...
Er hat viel Spass den ganzen Vormittag solange er in die Richtung flitzen kann, die ihm grade in den Sinn kommt... und das ist nicht immer mit seiner roten Gruppe von Station zu Station...
Am liebsten möchte er das ich den Lauf auf der Bahn mit ihm gemeinsam mache... aber mir hat es schon gereicht ihm vom Auto bis ins Stadion hinterher zu rennen...



 



... das ist echt ein Problem, wenn man seinem 5-jährigen Sohn nicht mehr hinterher kommt...
Wir brauchen dringend einen jungen Mann zur Betreuung, der ihn mal richtig auspowert...  

Mittwoch, 9. April 2014

Auch mal ein Nähprojekt... :-)



Joshua's Zimmer ist nun fertig und bereit für das Schulkind... Zu seinem Schreibtisch hat er nun auch einen Schreibtischstuhl, den ich für ihn neu bezogen habe... Ein klein wenig stolz bin ich schon auf mein Nacht- und Vormittag-Werk ;-)
Ich bin zwar nicht grade die Vielnäherin, aber Jeansstoff verarbeite ich ganz gern für alles mögliche...







Schulbesuch



Joshua durfte heute die erste Klasse an seiner Schule besuchen. Nachdem die anderen Vorschulkinder gestern auch einen Schulbesuch an der Grundschule hatten, konnte er heute mit seiner Integrationskraft und seiner Bezugserzieherin am Unterricht teilnehmen...
 
Er hat sich schon sehr darauf gefreut. 
Es ist auch schön das meinem jungen Schulkind das Schulgebäude durch die Frühfördergruppe schon seit der Babyzeit vertraut ist...
Ach da wäre ich wieder gern Mäuschen gewesen...

Sonntag, 6. April 2014

Hä? ...schon Ostern? ;-)

Gleich nach dem Training sind wir los nach Goldbach. Joshua war ganz hin und weg als er erst am Neumühlsee von seinem Mittagsschlaf erwacht ist...

Jede Menge Hasen...



...und dann auch noch Eiersuche...



...einfach so schön dort :-)

Fit wie Turnschuh

heißt es wieder die nächsten Wochen, in den das "up & down - fertig - los!" Trainerteam uns wieder für das Deutsche Down-Sportlerfestival am 17.05.2014 fit macht... 
      aufwärmen...
..rennen, springen, werfen...
Hier ein paar mehr Eindrücke...
War wieder super am Samstag... Joshua ist besonders viel gerannt ;-)... und ich auch... ;-)

Freitag, 4. April 2014

Jim Knopf...

haben wir uns heute als Musical angeschaut...
Joshua hat in seinem Wagen einen tollen Platz bekommen :-)
Zuerst war ihm der dunkle Raum mit geschlossenem Vorhang etwas unheimlich. 
Sobald es losging hat Joshua 2 1/2 Std. (mit 2 x 10 min. Pause) so aufmerksam alles angeschaut und war ganz gebannt von den Tanzeinlagen. Unglaublich wie konzentriert er sein kann...
Tolle Aufführung! :-)