Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Sonntag, 28. April 2013

Entschuldigung...

sagt Joshua, wenn es nötig ist, immer nonverbal... eine fette, liebevolle Umarmung und ein zärtliches, leichtes Klopfen auf den Rücken.
Joshua hat heute zwei Becher solange gegeneinander geschlagen bis, als ich dazu kam, natürlich einer kaputt war. Etwas genervt habe ich ihm vorgehalten das er nun meinen Becher kaputt gemacht habe und ihn gefragt ob er sich wenigstens entschuldigen möchte...
"Ja!" ... und das tat er dann auch.... bei dem Becher...
(Wie kann man da ernst bleiben ;-)

Samstag, 27. April 2013

Theo, Theo ist fit...

...wie ein Turnschuh und all machen mit...
Joshua ist auch fit, auch wenn sein zielgerichtetes Mitmachen zu wünschen übrig läßt...
(vielleicht wollte er auch nur nicht gefilmt werden ;-)
 
Nun sind wir gut vorbereitet für Frankfurt. Hoffentlich rennt er dann dort auch dahin wo er soll... ;-)
Das 3. und letzte Training war wieder super! Vielen Dank an das tolle Team! :-)
Zum Abschluß gab es noch ein Paar Turnschuh ;-)
Sind die nicht süss?! :-)

Samstag, 20. April 2013

Das 2. Training...

...dieses Mal im passenden Outfit ;-)
Wegen Regen wurde heute Laufen, Weitwurf und Weitsprung in der Halle geübt.
Joshua, der heute auch noch verschnupft ist, steht allerdings mehr auf freies Rumrennen und wenn seine Gruppe woanders hin möchte als er kann er sich auch schon Mal auf den Boden schmeißen und wild den Fußboden verhauen...





 

Eins ist klar, wenn er die Schnelligkeit und Energie in die richtige Richtung lenkt, dann ist er Goldmedaillenverdächtigt...  

Donnerstag, 18. April 2013

Was für ein schöner Tag...

... ein langer Spaziergang nach dem Kindi...
...erst ein kleines Stück mit dem Laufrad, gestern erst höher gestellt, das erste mal richtig draußen, im langsamen Laufschritt, Berg runter war es dann etwas unheimlich...
...und dann zu Fuß mit einem Baum...







Montag, 15. April 2013

Joshua...

...er hat es gesagt...Joshua... :-)
Wir gebärden ja schon eine Weile Laute. J-O-SH-U-A  gebärdet er sehr gern, und sagt auch schon eine Weile jeden Laut dazu deutlich. Er hat auch schon ein paar mal das U nach den SH und das A nach den U gebärdet, auch wenn ich noch nicht so weit war und es bewußt langsam gemacht habe.
Aber heute, im Bett, hat er es mit dem J gesagt... Joshua. Nur einmal, aber sehr deutlich! :-)
Wie weggeblasen ist aller Ärger des Tages und alle schweren Gedanken... Joshua... :-)
Die Lautgebärden sind das Beste was ich bis jetzt mit ihm gemacht habe :-) Er macht es wirklich sehr gern und macht seitdem auch sonst sprachlich Fortschritte. Auch die GUK Gebärden macht er jetzt mehr seit wir mit den Lauten angefangen haben... :-)

Samstag, 13. April 2013

Die erste Klavierstunde...

...war nachmittags- und abendfüllend ;-)
Wir haben eine sehr nette Klavierlehrerin gefunden, die auch noch Sonderpädagogische Erfahrungen hat.
Leider wohnt sie seeehr weit weg... das ist nicht jede Woche machbar... dazu war mein Navi heute noch sehr orientierungslos und hat mich etwas durcheinander gebracht, dann standen wir noch im Stau, bis ich es endlich zum Schweigen gebracht habe... ;-)
Joshua hatte sich sehr auf das Klavierspielen gefreut... dann aber nicht sehr gut mitgemacht...
immerhin hat er ein Elefantenlied auf dem C und ein Mäuselied auf dem D gespielt, konnte sich auch merken wo die beiden waren...

...und kann nun den Anfang der C-DurTonleiter spielen ... :-)
Mit den lustigen Männchen im Gepäck haben wir die Heimfahrt in weniger als der Hälfte der Zeit geschafft, und die beiden kleben schon auf seinem Keyboard. :-)
Nun werden wir erstmal üben das Elefantenlied mit dem dicken Daumen zu spielen und das Mäuselied mit dem Zeigefinger...
Heute nicht mehr, das war ein langer Tag...
Gute Nacht! :-)

Up & Down - Fertig - Los!

Am 04. Mai findet das deutsche Down-Sportlerfestival, unter dem Motto: Wir gehören dazu!, in Frankfurt statt. Und Joshua ist das erstemal dabei. :-)
Heute hat das Training für 46plus angefangen...
Ein tolles Team trainiert die Kids :-)
  Schnelles Laufen ist ja für Joshua eine Kleinigkeit,
das hat er schon gleich beim Ankommen gezeigt!
 
...die Frage ist nur wie das mit dem Auf die Plätze, fertig, los funktioniert
...und ob er dann auch zur richtigen Zeit in die richtige Richtung rennt ;-)
 

Weitsprung
 

Weitwurf
 
 
...und dann wurden sie noch von Marian Reichert

in den Stabhochsprung eingeführt




Ein toller Vormittag, an dem er sich mal richtig auspowern konnte ;-)

Bericht im regioTVStuttgart  :-)

... ein ausgiebiger Mittagsschlaf, damit er wieder fit ist für unser Nachmittagsprogramm...

Donnerstag, 11. April 2013

46/47

Ich habe grade den Clip zu dem Kurzfilm: 46/47 (Interessante Umsetzung zum Thema Außenseiter) gesehen... bin mal gespannt auf den ganzen Film ;-)... und wir kennen den süssesten Darsteller ;-)

Samstag, 6. April 2013

Home, Sweet Home!

Endlich wieder Zuhause.. und da bleiben wir jetzt erstmal... ;-)
 
 Joshua hat auf der Rückfahrt vom Parkplatz bis zum Parkplatz vor dem Haus geschlafen ;-)
nachdem er sich in der super Kinderbetreuung ausgetobt hat... ;-)
Das Seminar war wieder toll! Fr. Prof.Dr. Etta Wilken vermittelt so kurzweilig aus ihrem großen Wissens- und Erfahrungsschatz :-) Auch die rechtlichen Dinge waren äußerst interessant und hilfreich... und zum Glück kann man alles noch einmal in Ruhe nachlesen... ;-)
Auch schön war, wie viele Familien aus ganz Deutschland wir schon von anderen Veranstaltungen gekannt haben und wie viele neue tolle Familien wir kennen gelernt haben :-)
... wer trägt denn da unser Lieblingshemd? ;-)

Mittwoch, 3. April 2013

Einen Tag Kindergarten...

auf den sich Joshua gestern schon sehr gefreut hat ...mit einem herzlichen Empfang :-), besonders von seinen Mädchen ;-)
...Koffer auspacken, waschen, neu packen... und schon geht es wieder los, nach Marburg zu
Nach den ersten Jahren.
Ich freue mich schon auf die Fobi mit Etta Wilken und hoffe das ich nicht einschlafe, wegen dem JetLag, denn interessant wird es bestimmt ;-)