Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Montag, 31. Dezember 2012

Ins neue Jahr

Die Jahreslosung für 2012  war mir ein Zuspruch der mir viel bedeutet hat im vergangenen Jahr.
Ich bin sehr dankbar dafür, wie ich durch verschiedene Schwierigkeiten und Ärgernisse getragen wurde. Es tut gut den Blick wegzulenken von der eigenen Unvollkommenheit und sich auszurichten auf den der uns stärkt.

 Auch die neue



 

                *Jahreslosung 2013*





richtet  den Blick wieder weg von dem was wir jetzt sehen...



Wir wünschen allen einen guten Start in ein neues gesegnetes Jahr mit dem Blick auf etwas größeres! 

Samstag, 29. Dezember 2012

In Garbsen...

bei Levi, Jaylin, Marisol und Noah






 Levi's Therapiekatze und Joshua's Wachkatze ;-)
("Bleib schön im Bett liegen, ich muß die Tür zu machen, sonst kommt die Katze rein...") 

Spielereien mit Joshua's neuer Kamera...



Mittwoch, 26. Dezember 2012

Weihnachten 2012

23.12. - Weihnachtsmarkt Stuttgart

 

 


24.12. - Heiligabend waren wir zum ersten mal in Stuttgart :-) ...und nun alle Jahre wieder... ;-)
            Krippenspiel der Ranger im GOSPEL FORUM :-)


...danach lecker Essen und Bescherung...
 ...nun kann es los gehen auf große Fahrt... Garbsen wir kommen...
 ...mal sehen wann ich die ersten Fotos von Joshua einstellen kann...
 


mmmh, lecker, Tiramisu

25.12. - Wie jedes Jahr am 1. Weihnachtsfeiertag haben wir gesungen :-)
            Gelobet seist du, Jesu Christ (Oskar Gottlieb Blarr)
            Weihnachtslied (Oskar Gottlieb Blarr)
            Weil Gott in tiefster Nacht erschienen (Michael Schütz)
            ...links folgen noch...

            ...und schon wieder lecker Essen bei Oma ;-)


26.12. - ausruhen und fasten ;-)

Dienstag, 25. Dezember 2012

Lullay My Liking



 Lullay my liking, my dear Son, my Sweeting; Lullay my dear Heart, mine own dear Darling.

Montag, 24. Dezember 2012

Merry, Merry, Merry Christmas

                                                                                       to all of you!!!



and Happy, Happy, Happy Birthday Jesus!!! click click

Donnerstag, 20. Dezember 2012

12 Days of Christmas

Adorable Kid's Christmas Performance Takes a Hysterical Turn from kidsarecute on GodTube.


Der ganze Chrismas Carol richtig mitgezählt... ;-)


;-) Wer schon immer ein Problem hatte sich diesen sinnigen Text zu merken, hier eine kleine Gedächnisstütze:

Top 12 Origin of 12 Days of Christmas
By Jean Brandau, About.com Guide

When most people hear "The 12 Days of Christmas," they think of the song. This song had its origins as a teaching tool to instruct young people in the meaning and content of the Christian faith.

1. On the First Day of Christmas: A Partridge in a Pear Tree
"...my true love gave to me..." The "true love" represents God and the "me" who receives these presents is the Christian. The "Partridge in a pear tree" was Jesus Christ who dies on a tree as a gift from God.
2. Second Day of Christmas: 2 Turtle Doves
The Old and New Testaments.
3. Third Day of Christmas: 3 French Hens
Faith, Hope and Charity.
4. Fourth Day of Christmas: 4 Calling Birds
The Four Gospels and/or the Four Evangelists.
5. Fifth Day of Christmas: 5 Golden Rings
The first Five Books of the Old Testament.
6. Sixth Day of Christmas: 6 Geese A Laying
The Six days of creation.
7. Seventh Day of Christmas: 7 Swans A Swimming
The seven gifts of the Holy Spirit.
8. Eighth Day of Christmas: 8 Maids Milking
The eight Beatitudes.
9. Ninth Day of Christmas: 9 Ladies Dancing
The nine Fruits of the Holy Spirit.
10. Tenth Day of Christmas: 10 Lords A Leaping
The Ten Commandments.
11. Eleventh Day of Christmas: 11 Pipers Piping
The eleven faithful disciples
12. 12th Day of Christmas: 12 Drummers Drumming
The 12 points of the Apostles' Creed


Wir wollen hier auch die letzten Tage (wenn es auch keine 12 mehr sind ;-) bis Weihnachten zählen. Und es kommen hier noch mehr, mehr oder weniger sinnige Video Highlights (mehr mehr als weniger ;-), die ich in letzter Zeit gefunden habe und die wir beide lieben und immer wieder anschauen....
Täglich vorbeischauen lohnt sich!! ;-) 

Dienstag, 18. Dezember 2012

Das Gegenstück zum Covergirl... :-)

Heute kamen die Mitteilungen vom Arbeitskreis Down-Syndrom e.V.

Wow, ich bin schon etwas stolz mit meinem Schatz auf dem Cover! :-)
Auch wenn das Foto nicht ganz neu ist, es ist immer noch unser schönstes Weihnachtsfoto von seinem ersten Weihnachtsfest (zu dem er einen selbstgenähten Teddy von mir bekommen hat... ;-)

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Husten & Fieber

ist mit allem Inhalieren nicht in den Griff zu kriegen, so sind wir nach zwei Wochen beim nächsten Antibiotikum gelandet :-( Dieses mal mit anderem Wirkstoff, und zu allem Übel mit anderem Geschmack! Schlimm genug das er es überhaupt schon wieder nehmen muss, dazu ist es noch fast unmöglich in das Kind rein zu bekommen...
Freitag soll seine Schwester zum Adventsbesuch in den Kindi, wenn er bis dahin fieberfrei ist. Wäre schon echt schade wenn es ausfällt, und dann ist es wohl besser er bleibt gleich bis Weihnachten zuhause, um nicht gleich mit dem nächsten zu kommen. Dann verpasst er auch die Weihnachtsfeier im Kindergarten und das Öffnen des Adventsfensters, das am Freitag auch in seinem Kiga stattfindet.
Genau das gleiche hatten wir letzte Jahr auch schon, da war er auch in der letzten Woche vor den Ferien noch zuhause nachdem wir mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus waren....
Bis Weihnachten bin ich dann wohl fixundfoxi...

Montag, 10. Dezember 2012

2 Jahre bloggen :-)

das muss wenigstens kurz erwähnt werden!
(Auch wenn ich grade ganz anders beschäftigt bin.... Joshua war nach zwei Wochen Kindergarten schon wieder hustend zuhause und versucht jetzt auch noch seinen persönlichen Fieberrekord zu brechen :-( , jetzt schläft er grade...)
Zwei Jahre mit dem blog, ganz schön lang schon und nicht mehr wegzudenken! Mit Schrecken habe ich vor ein paar Wochen festgestellt das schon 98% der Speicherkapazität belegt sind!! Nach drastischen Aufräumarbeiten, verkleinern der Bilder und und löschen der versehentlich doppelt und dreifach hochgeladenen (ups), bin ich bei sage und schreibe 2% gelandet!! :-)
Das heißt, ich kann noch 98 Jahre lustig weiter bloggen! :-) Wahrscheinlich werde ich nicht mehr ganz so lange durchhalten und den blog vorher Joshua vermachen, der dann selbst schreiben kann wie es ihm geht und was ihn bewegt! ;-)
Vielen Dank an alle die hier mitlesen, für euer Interesse, für die vielen lieben Kommentare :-) und für alle lieben guten Wünsche, Gedanken und Gebete wenn Joshua grade mal wieder so ein Durchhänger hat... (jetzt wird er morgen noch gesundgepflegt und ist dann hoffentlich wieder fit, denn wir haben noch einiges vor diese Woche und für Freitag hat er seine große Schwester zum Adventsbesuch in den Kiga eingeladen...
.
.
.
.
.
.
.... und weil ich ja noch so viel Speicherplatz habe, hier noch ein Bild von Joshua's neuem Shirt, das er von seiner Schwester bekommen hat... auch wenn ich sonst nich so sehr auf Klamottenbilder stehe (ausser Selbstgenähes natürlich;-)... man konnte es angezogen ja so schlecht lesen ;-)

Samstag, 8. Dezember 2012

Geistliche Abendmusik im Advent



Wir hatten unser Chorkonzert  :-))





*anklicken zum vergrößern* ;-)

 Joshua wie immer in der ersten Reihe.
 Ich bin so stolz auf ihn wie lieb er immer ist beim Zuhören.
 (Wir haben natürlich auch schön gesungen ;-) 
Er hat die ganze Zeit gestrahlt und mir immer wieder gewunken ;-)
(Ich freue mich schon auf die Aufnahmen, die dann hier verlinkt sind ;-)

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Dieser tolle Kalender...

...kam heute mit der Post.
Nicht vom Nikolaus, sondern vom Covergirl höchstpersönlich ;-)
Wir haben ihn bei Malin gewonnen und freuen uns darüber sehr.
Vielen Dank Malin und Mama! 
Wer nicht so viel Glück hatte kann ihn sich hier bestellen. :-) Super schön! :-)

Montag, 3. Dezember 2012

Advent, Advent...

Heute schon kam Joshua im Kindergarten beim Adventskalender dran,
 und er durfte sich ein Päckchen abschneiden.
:-)
Zuhause wurde es ausgepackt,
es soll ja auch für die anderen Kinder noch eine Überraschung sein...
Juhu! :-)
Um 18.00h waren wir beim Fenster öffnen. Bei uns im Ort wird jeden Abend an einem Haus oder am Kindergarten ein geschmücktes Fenster geöffnet und je nach Gastgeber ein kleines Program...
Heute war es bei unserer Freundin Elke mit kleiner Lesung...
und anschließendem Glühwein & co. ;-)
Und ich habe auch einen Adventskalender bekommen! :-)



Sonntag, 2. Dezember 2012

Wieder in Velbert

Das Seminar  Die Lösung steckt in jedem selbst soll, wie die Fortbildung Umgang mit schwierigen Verhaltensmustern im letzten Jahr, mir ein wenig durch diese z.Zt. sehr anstrengende Trotzphase helfen.
Wir sind schon Freitags angereist und hatten einen schönen Spaziergang durch den schon kahlen Wald...



 


...der war genauso "anstrengend" wie die zwei Tage Seminar...

 

Es wurde wieder mit Videoaufnahmen gearbeitet, mit denen man dann sein eigenes Verhalten und das des Kindes reflektieren konnte.
Mit vielen guten Vorsätzen und müde  sind wir wieder auf dem Heimweg....

 Heute morgen im Schnee :-)
 
Bis zum nächsten Mal! :-)

Montag, 26. November 2012

Chorwochenende

Joshua geht es besser und wir haben ein Wochenende in den Löwensteiner Bergen genoßen! :-)

Wir haben fleißig geübt für unser Konzert in zwei Wochen...
 ...und Joshua war, wie immer mit so vielen Sängern, vorbildlich! :-)
Am Sonntag haben wir im Gottesdienst der Evangelischen Stiftung Lichtenstern gesungen. (Verleih uns Frieden ;-)
Die Idee war nicht von mir ;-) und ich wußte noch nicht mal, dass es dort eine große Einrichtung mit Werkstätten, Schule, Frühförderung usw. gibt.  

Freitag, 23. November 2012

Schöne Aussichten...

für das Wochenende!! :-))
Wir hatten eine ruhige Nacht, Joshua hustet nicht mehr so schlimm, wir waren beim Abhören, Bronchitis ist noch zu hören, Antibiotika soll er noch am Wochenende weiter nehmen und dann spricht nichts mehr dagegen das er als jüngster Sänger mit aufs Chorwochenende kommt. :-))
Wahrscheinlich hat er es da beim zuhören sogar ruhiger als zuhause! ;-)

Dienstag, 20. November 2012

Streitfall Kinderbetreuung

Interessante Diskussionsrunde auf ERF

Wie soll die Betreuung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren organisiert werden? Gehören Kinder zu den Eltern oder in die KiTa?
Streitfall Kinderbetreuung
"Über wenige Themen wurde im Jahr 2012 so emotional gestritten wie über das geplante Betreuungsgeld. Von den Gegnern wird es als „Herdprämie“ kritisiert. Das Geld solle besser zur Schaffung weiterer KiTa-Plätze für Kinder unter drei Jahren eingesetzt werden. Befürworter verweisen hingegen auf die Wahlfreiheit. Wer sich dafür entscheide, sein Kind bis zum dritten Lebensjahr zu Hause zu betreuen, müsse dabei finanziell unterstützt werden. Aber werden dadurch nicht Kinder von dringend notwendiger frühkindlicher Bildung ferngehalten? Oder gehören Kinder in den ersten drei Lebensjahren zu ihren Eltern? Was ist besser für das Kind? Genügend Stoff für interessante Gespräche auf der Wartburg."

Ich bin schon sehr dafür das Kinder möglichst die ersten Jahre bei der Mutter, oder einer anderen festen Bezugsperson sind. 
Für Joshua wurde es dann aber mit drei Jahren auch Zeit sein soziales Umfeld zu erweitern. Je kleiner die Familie umso wichtiger wird das irgendwann...
Joshua ist zwar in vielen Bereichen noch längst nicht auf dem Entwicklungsstand eines durchschnittlichen 3jährigen, aber der Kindergarten tut ihm jetzt sehr, sehr gut. Jede Stunde die er geht ist pädagogisch wertvoll und bringt ihn in seiner Entwicklung viel weiter als zu Hause, wo er seine Trotzphase austobt ;-) Was er von anderen Kindern durch beobachten und nachahmen lernt, kann ich allein zuhause nicht leisten.

Jetzt mit fast 4 1/2 Jahren  kann ich nach bereits einer Woche, bis auf einen Arztbesuch durchgehend zuhause, nicht erwarten bis er wieder in sein erweitertes Betreuungsnetzwerk kann. ;-)
Er ist seit ein paar Tagen so gut wie fieberfrei, hustet aber noch ganz schrecklich (besonders nachts) bekommt nach dem Kontrolltermin noch weiter sein Antibiotika und inhaliert bis vorläufig Freitag. Dann wird man sehen ob die Lungen wieder ok sind...
Tagsüber ist er fit und nicht mehr zu bremsen... 

Donnerstag, 15. November 2012

Hausarrest

und Bettruhe! Nein, nicht wegen gestern! ;-)
Joshua hustet schon eine Weile ein wenig... seit gestern abend hat er jetzt hohes Fieber. Wir kommen grade vom Doc, der eine beginnende Lungenentzündung festgestellt hat.
Seit gestern war er sowieso schon Zuhause und jetzt habe ich ihn bis vorläufig Montag erstmal krank gemeldet... Wenn es nicht schlimmer wird, gehen wir am Montag nochmal zum Abhören und schauen ob das Antibiotika gereicht hat...
Nochmal Krankenhausaufenthalt, wie letztes Jahr brauche ich eigentlich nicht...
...wenigstens trinkt er...

Mittwoch, 14. November 2012

Spielideen mit fast 4 1/2 Jahren...

...und ich dachte diese Phase hätten wir übersprungen!!!
Leider habe ich ihn nicht auf frischer Tat ertappt!!
 Beim nachträglichen Schimpfen war er dann doch sehr geknickt,
 zeigte sich einsichtig und fing erstmal an zu heulen...
Ich habe alles liegen gelassen,
 um später zu versuchen ob ich noch etwas ankleben kann...
 während ich das Foto oben hochlade...
 höre ich aus dem Wohnzimmer Fegegeräusche... 
Das ist doch jetzt wieder süss?! ;-)