Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Montag, 25. April 2011

Sternschnuppe 21

Wow, wir sind schon ganz in Vorfreude....
puenktlich zu Ostern ist ein Buch auf den Markt gekommen, in dem auch etwas von uns zulesen ist.
Verschiedene Erfahrungsberichte von Muettern mit ihren Kindern mit Down-Syndrom. Von einigen Kindern habe ich schon viel gelesen und bin jetzt sooo gespannt noch mehr zu lesen. Ich kann es kaum erwarten bis ich das Buch selbst in der Hand halte...
Es soll Eltern mit der Diagnose Trisomie 21 Mut machen.....
Zu bestellen im Online-Buchhandel, ISBN 978-3-943041-18-7, Morlant Verlag
http://morlant-verlag.de/cms/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=33&category_id=32&option=com_virtuemart&Itemid=53&vmcchk=1&Itemid=53

Dienstag, 12. April 2011

Soviel Abwechslung im oeden Einzelkindleben

Joshua fuehlt sich sichtlich wohl mit seinen Neffen und viel Trubel. Wenn er die Moeglichkeit hat, mit seinem grossen Bruder zu gehen, dann dreht er sich nicht mal nach mir um ;-) ... Er wirkt schon viel groesser, und seine Entwicklung geht mit grossen Schritten voran. Auch wenn sein "kleiner" Neffe Amanuel (3 Monate juenger als Joshua) mir jeden Tag zeigt, in welchen Bereichen Joshuas Entwicklung noch weit zurueck ist, so sind doch seine Fortschritte nicht zu uebersehen. Und auch die Bereiche, in denen er weit voran liegt, werden hier ganz deutlich.
Ich habe noch nie ein Kind gesehen das so ueberhaupt nicht eifersuechtig ist wie Joshua... er ist so ausgeglichen und zufrieden. Selbst in "extrem Situationen" hat er kein Problem, mich teilen zu muessen (was er ja bis jetzt nicht wirklich kannte)... wenn er muede ist kann er auf meinem Arm einschlafen wenn Daniel auf dem anderen schlaeft, wird es bei den grossen mal wilder hat er kein Problem wenn ich zwei Kinder zur selben Zeit troesten muss... Ich hatte schon frueher erlebt, dass er nicht eifersuechtig ist, wenn ich mich mit anderen Kindern beschaeftige. So wie ich ihn aber jetzt erlebe ist es schon sehr aussergewoehnlich und macht mich sehr froh und stolz... diese Wesensart ist soviel mehr Wert als manch andere Entwicklung oder ob er nun schon seinen Loeffel halten will oder nicht... (da weigert er sich immer noch, und er laesst sich auch nicht davon beeindrucken was andere machen ;-)
Wir haben auch immer noch genuegend Zeit der Zweisamkeit... in denen ich ihm immer sage wer Mamas liebster Schatz auf Erden ist ;-) ... das hat er wohl schon sehr frueh begriffen!







Samstag, 9. April 2011

Bilder

























13 Tage und schon soo gross und wird seinem Papa immer aehnlicher!