Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Sonntag, 21. Februar 2016

Die gute Luft...

...der Insel fehlt uns soo.
Grade jetzt, Joshua hustet seit Tagen, ich habe Angst dass es wieder in einer Lungenentzündung enden könnte.
Jedesmal nach einer Kur hatten wir eine ganze Weile Ruhe mit den anfälligen Bronchien. Endlich mal wieder richtig durchatmen können... und das nicht nur für die Lungen, auch sonst bin ich mehr als kurreif...
...und dann lag heute die Kurgenehmigung im Briefkasten...
 (die lag da schon gestern, aber mit krankem Kind komme ich nichtmal vor die Haustür...)
Ich kann gar nicht sagen wie froh ich bin...
Jetzt muss es nur noch in den Ferien klappen, wie soll ich sonst die 6 Wochen schaffen...
Juhu!!! Fehmarn wir kommen!!

Freitag, 12. Februar 2016

So viel Aufregung,

Angst und Sorge mit den abwegigsten Gedanken... das brauche ich nicht öfter...
Joshua war am Dienstag 2 Stunden verschwunden und wurde intensiv gesucht in der großen Stadt...
ohne die freundliche und beruhigende Unterstützung von einer ganzen Menge Polizeibeamten wäre ich wohl komplett durchgedreht....
So plötzlich wie er weg war, war er dann auch wohlbehalten und ausgeschlafen wieder da...
was für ihn ganz harmlos war, und er auch noch zum Schluß zufrieden  im Polizeiwagen sitzen durfte, hat mich ganz schön an meine Grenzen gebracht und sitzt mir immer noch in den Knochen...


Unser herzlichster Dank,
unendlich erleichtert,
gilt den netten Polizeibeamten im Einsatz!!! 

Jetzt muss wohl doch ein GPS her....

Die 12.te

..wieder eine Pricon....