Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Dienstag, 19. Juli 2011

Woche des gemeinsamen Lebens

Bei uns ist in dieser Woche die Woche des gemeinsamen Lebens vom CVJM.
Wir treffen uns morgens früh (sehr früh ;-) zum Frühstück im Gemeindehaus, dann gibt es einen kurzen morgendlichen Input und danach geht jeder zur Arbeit oder Schule oder was auch immer, oder frühstückt in Ruhe weiter bzw. fängt erst an ;-)
Abends trifft man sich wieder zum Abendessen mit anschließendem unterschiedlichen Programm....  
...bei dem natürlich auch Musik und Lobpreis eine nicht unbedeutende Rolle spielt!                                                                                                                     
     
Für uns ist es auch so etwas wie eine Intensiv-Therapie Woche ;-) Das Essen in Gemeinschaft und  mit vielen Kindern ist Gold wert :-) Heute hat Joshua ausführlich mit seinem Nudelsalat gespielt und ihn auf dem Teller mit Löffel und Gabel hin und hergeschoben, und zwischendurch seinen Nachbarn gefüttert... der Nachtisch hat dann ganz prima den eigenen Mund gefunden!
 Nach dem Essen gibt es ein Sandmännchen für die Kinder mit einer Geschichte und Liedern.

Joshua hat viel Platz um durch die Gänge zu Wutschen. Das war eigendlich für den schönen großen Vorplatz gedacht, wurde aber wegen Regen verlegt ;-)
  ....Heute Morgen konnten wir nicht zum Frühstück, denn da haben wir eine Abgesandte auf den Weg gebracht zum Land GANZ WEIT WEG, mit vielen hugs and kissys im Gepäck, und natürlich auch mit Kinderschokolade und anderen feinen Sachen ;-)

Kommentare:

  1. Das macht er doch schon gaaaaanz super! Und die Brille bleibt jetzt auch drauf, oder? Sie sieht übrigens süß aus ♥
    Lg
    Tine

    AntwortenLöschen
  2. ....na,ja... Die Brille fliegt mindestens genauso oft,und rutscht auch etwas... aber wir waren schon seit über einer Woche nicht mehr zum gradebiegen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Bericht. Die Fotos sind auch so süss. Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche. Ist es bei Euch auch so nass und kalt?
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Und wie!!! Das richge Wetter für einen langen Mittagsschlaf bei den kurzen Nächten ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)