Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Montag, 2. Mai 2011

Joshua Trees und Autorennen


Dieser wunderschoene bluehende Joshua Tree steht bei meiner Cousine im Garten.
Ueber Joshua trees wird gesagt, sie wachsen nur in der Mojave Hochwueste in Californien und in Israel auf gleicher Hoehenlage. Sie haben ihren Namen, wegen der hochragenden Zweige, von Joshua (Josua - Nachfolger von Mose), der seine Arme im Lobpreis gen Himmel streckt.
Wir sind hier zu Besuch und geniessen die Zeit sehr mit der Familie und herrlichem Wetter.
Wieder ein Haus voller Kinder... das ist so schoen fuer Joshua :-)
Meine Cousine und ihr Mann lieben Gott und schnelle Autos...;-) , so haben sie einen club gegruendet und beides verbunden. Meine Cousine war, als sie noch aktiv drag-racing gefahren ist, schnellste Frau in CA. :-)
Mit den Kindern hat sich einiges veraendert, aber die groessten Leidenschaften sind geblieben.
http://godspeopleracing.com/
Wir fahren hier keine Rennen, sondern vergnuegen uns mit den Kindern und deren Fuhrpark im Garten und fegen die Bluetenblaetter des Joshua Trees auf, der nun ausgeblueht hat.
Zwischendurch erfrischen sich alle gern beim Lobpreis :-)












Kommentare:

  1. Schöne Bilder! Es idt gut zu sehen, wie Joshua so mitten unter den Kindern strahlt. Was für ein Glück, so eine große Familie zu haben!

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Und wieder einmal bewundere ich Deinen Erzählstil, wie Du mit Leichtigkeit und Liebe aus Deinem Alltag berichtest und ihn mit uns teilst.

    Und bei Joshuas "Give Peas a chance"-Shirt werde ich neidgrün, mindestens! Du hast wirklich ein gutes Händchen für tolle Shirts an einem noch tolleren kleinen Jungen.

    Knuddel Deinen Joshua ganz lieb und genieß die Zeit mit Deiner Familie

    Postpanamamaxi

    AntwortenLöschen
  3. Schon sind es die letzten Stunden, und dann geht es wieder zu meinen Enkeln ;-) .... die ich schon sooo in ein paar Tagen vermisse....

    AntwortenLöschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)