Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Dienstag, 2. Juli 2013

Sprechapraxie

Seit fast drei Jahren mache ich mir immer wieder Gedanken ob Joshua vielleicht eine Sprechapraxie hat. Darauf gekommen bin ich, als ich von einem in etwa gleichaltrigen Jungen in den USA gelesen habe, bei dem das festgestellt wurde. Die Mutter hat sehr anschaulich die Anzeichen und dann auch die Therapie beschrieben. All diese Anzeichen konnte ich bei Joshua auch finden, nur das Joshua noch weniger gesprochen hat als dieser Junge.
Als Joshua so 2 1/2 J. war sagte man mir, das könne man gar nicht so früh diagnostizieren (in Deutschland ;-)... Als ich mich nun mehr damit beschäftigt habe und dies bei einem Enwicklungstest letztes Jahr wieder angesprochen habe, hieß es nun, eine geistige Behinderung ist ein Ausschlußkriterium für die Diagnose einer Teilleistungsstörung...
Nun haben wir eine Logopädin gefunden die mit Taktkin (hier wird sehr gut beschrieben was das bedeutet) arbeitet. Sie hat bei Joshua auch die Zeichen einer Sprechapraxie gefunden und eine logopädische Diagnose gestellt. Nun wurde das auch gestern von einem Mediziner bestätigt ;-)
Endlich hat das Kind einen Namen, der erklärt warum Joshua fast keine aktive Sprache hat obwohl sein Sprachverständnis aussergewöhnlich gut ist...
Heute wurde das zweite mal mit ihm mit Taktkin gearbeitet und ich verspreche mir sehr viel davon...
(Das gibt es in Deutschland wohl tatsächlich noch nicht so lange und es arbeiten auch nicht so viele Logopäden nach dieser Methode)
Zuhause sollen wir diese Woche Kuh, Wau-Wau und Pu (für Seifenblasen pusten) üben. Das kann er zwar alles drei sagen, aber eben nicht immer ;-)
Wir machen sonst Zuhause weiter mit unseren Kieler Lautgebärden. 
Ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht...

Kommentare:

  1. Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg. Stimmt schon, wenn "das Kind einen Namen" hat fühlt man sich besser.
    Wir haben gestern auch Testergebnisse von Robert bekommen. Von 100% Sprechen, Erzählen usw. (er spricht ja ständig und ganz viel) ist nur ca. 20% "Verstehen" vorhanden! So wenig haben wir nicht erwartet, aber dann sassen wir lang am Abend zusammen und haben selber rausgefunden, dass es wohl stimmt. Ach ja ....
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist es bei uns ja grade anders herum... :-(

      Löschen
  2. Das freut mich total fuer euch.
    Stecken in einer aehnlichen Situation. Aaber noch ganz weit am Anfang.
    Mein Sohn (1 1/2) macht auch keinerlei Anstalten (kein Mama,Papa nur gelegentl.keine tierlaute - immer nur "da").
    Ich werde auch nicht ernst genommen (ich weiss,ea kann sich noch vieles entwickeln). Ich habe einfach (als Erzieherin und heilpaedagogin und natuerlich als mama) ein ungutes gefuehl.
    Ich hoffe,dass wir auch bald einen "Namen" bekommen. Oder alle anderen haben rechtbund er beginnt ueber Nacht zu sprechen.
    Alles gute euch!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Taktkin ist echt super! (wenn das Kind es sich machen läßt...) Egal ob nun mit oder ohne Diagnose, wenn es hilft ;-)
      Joshua hat große Fortschritte gemacht und versucht jetzt auch so ehr was nachzusprechen, was er vorher verweigert hat.. :-)

      Löschen
    2. http://vondemgottderhilfterhoert.blogspot.de/2013/08/die-sprachfortschritte.html

      Löschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)