Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Joshua´s Frühstück gestern

Bis jetzt hat sich Joshua immer erfolgreich geweigert einen Löffel in die Hand zu nehmen. Höchstens mal um ihn mir zu geben damit ich ihn schneller füttere...
Gestern ließ ich seinen Haferbrei auf dem Tisch stehen zum abkühlen und verließ den Raum.
Joshua hatte Hunger und ich habe ihn so vorgefunden:

Er hat sich etwas gewundert das ich ihn so weiter essen ließ...
Ich dachte mir nach dieser Erfahrung wird er in Zukunft versuchen selbst zu essen. Heute Morgen jedoch hat er nach gewohnter Weise den Löffel wieder zu mir geschoben ;-)

 ond für elle die des Äffle ond des Pferdle net kennet
...and again with a english translation...

Kommentare:

  1. Ach, der kleine Mann macht das so gut und er ist einfach zu süß ;-)

    Und bald findet er bestimmt Gefallen an der Panscherei *lac*

    AntwortenLöschen
  2. Da habe ich schon gemeint ich hätte Euren tollen Blog übersehen, doch er ist ja noch sehr jung.
    Daher herzlich willkommen in der Bloggergemeinde und willkommen in der mit dem Löffel esser Gemeinde, das wird!!!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Joshua macht das richtig toll! Und natürlich lässt er sich das Essen anreichen...ist doch auch viel bequemer! ;o) Ganz schön raffiniert der süße Fratz!
    Ich finde es schön nun auch Eure kleinen Geschichten des Alltags lesen zu dürfen!

    Kommt gut in das neue Jahr! Auf dass 2011 ein gesundes und glückliches Jahr für Euch wird! :o)

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)