Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Einmal Mäuschen sein...

...wollte ich schon immer im Kindergarten ;-)





beim
Vesper











Heute durfte ich in Joshua's Kiga hospitieren :-)



im "Ruheraum" ,
 in dem es nicht ganz ruhig war ;-)










im
Garten






 

Ganz wie ein Mäuschen war ich nicht und so hat sich wohl auch nicht genau das Bild gezeigt wie er sonst im Kiga ist. Es war trotzdem schön zu erleben wie gut er sich bei allem einfügt und die Abläufe schon sicher kennt.
Auch die Verständigung klappt wohl ganz gut mit den anderen Kindern ;-) Es ist für die anderen so selbstverständlich das er noch kaum spricht... (Gestern bei der Sehschule im Wartezimmer haben mich 3 ältere Jungs gefragt wie alt Joshua ist und ob er nicht spricht, bzw. 2 Jungs haben gerätselt ob er vielleicht Englisch spricht, weil sie nichts verstehen konnten ;-)
Vieles läuft um einiges besser im Kindergarten als zuhause, wo ich grade ganz schön mit Trotz und Machtkämpfen zu tun habe. Nach meiner langjährigen Kindergartenerfahrung kann ich nur sagen, dass es ganz normal ist das die größten Kämpfe die Mütter austragen. Eben wie bei allen anderen Kindern auch,
oder wie es in der DS-Kampagne in Amerika heißt "We're more alike than different"  ;-) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)