Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Samstag, 21. April 2012

Hof mit Himmel

Passend zu meinen gestrigen Gedanken berichtet heute eine Frau in Hof mit Himmel über ihr Himmelskind und die Folgen einer Abtreibung.
Eine ungeplante Schwangerschaft stellt das Leben von Erika Wick auf den Kopf. Abtreibung verspricht eine schnelle Lösung. Vor den seelischen Folgen warnt sie keiner.  


Eine zweite Sendung über die Folgen von Abtreibung vom Mai 2013
Hof mit Himmel - Letzter Ausweg Abtreibung
Claudia Wellbrock ist gerade erst 17 Jahre alt, als sie schwanger wird. Sie hat Angst vor der Zukunft und entscheidet sich für eine Abtreibung. In der ehemaligen DDR ist das nichts Außergewöhnliches. „Es ist nur ein Gewebeklumpen“, sagt der Arzt. Doch nach dem Eingriff bekommt Claudia Wellbrock massive Schuldgefühle. Keiner kann nachvollziehen, was in ihr vorgeht. Sie fühlt sich völlig allein, leidet unter Depressionen. Es quält sie die Frage: „Wohin mit meiner Schuld?“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)