Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Freitag, 11. Februar 2011

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Heute morgen sind meine Gedanken und Gebete bei einer Familie die heute mit ihrem kleinen Jungen den schwersten Weg gehen müssen.
Er ging nach nur  6 Monate und 29 Tage seiner Familie voraus.
Ein kurzes Leben liegt hinter ihm und ein ewiges vor ihm.

Ich wünsche ihnen, dass sie in der Geborgenheit Gottes, Trost und ewiges Leben finden werden.

Kommentare:

  1. das hast du wunderschön und berührend geschrieben, liebe christine!
    auch wir denken heute ganz besonders an w.

    in stille

    christina

    AntwortenLöschen
  2. Ach Chris!
    Ganz still werd ich da und betrachte dankbar meine Kinder.
    Nichts ist selbstverständlich, jeder Tag ein Geschenk.
    Ich wünsch den verwaisten Eltern, dass sie die Kraft haben, zu vertrauen.

    Liebe Grüße
    Barbara

    PS Ich liiiebe Joshuas Fotos! :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Chris
    immerwieder das Schwere!
    Du hast so schön geschrieben. Auch ich hoffe, dass die Eltern getragen werden. Es ist immerwieder unvorstellbar erschütternd.
    Liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)