Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Sonntag, 20. Februar 2011

Chorwochenende mit Nachwuchstalent

Wir hatten ein tolles Wochenenende mit meinem Kirchenchor! Joshua war das einzige Kind dabei und hat sich ganz prima gemacht...Ich konnte fast die ganze Zeit mitsingen. Joshua liebt Gesang und liebt Gesellschaft :-) Unser Dirigent war schon immer sein großes Vorbild... Er hat viel getanzt und in den Pausen gezeigt was er noch alles kann....


 



 
 Das viele Singen macht natürlich müde...
...und wann wird man schon von einem ganzen Chor in den Schlaf gesungen...
 Der wirklich fantastische Abschluß war heute der Gottesdienst der Schwesternschaft, wo wir gewohnt haben. Dort hat ein Kinderchor gesungen, der den größten Teil des Gottesdienstes gestaltet hat...So etwas habe ich noch nie gehört... Die Kinder  (im Alter von geschätzten 7 - 12 Jahren) haben 4-stimmig ganze biblische Geschichten gesungen! Wow, war das schön!!!


Am Samstag war noch Zeit für einen Spaziergang mit fachkundlicher Führung durch die Altstadt....
Wer kennt das Städtchen, das für seine unterschiedlichen Fachwerkstile bekannt ist, mit mindestens einem sehr schiefen Haus
und der Kirche mit einem traumhaften Klang 
(den wir natürlich bei der Besichtigung ausprobiert haben ;-)
 
  
 
Die Glocke davor konnte zum Glück nicht mehr läuten...
...sonst wäre es wohl mit Joshuas gutem Gehör vorbei gewesen...

?
         

1 Kommentar:

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)