Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Tage wie heute...

...machen mich einmal mehr so unglaublich stolz auf mein liebes Kind! :-)
Nach einem langen Tag mit Kindergarten und 46plus Nachmittagstreff waren wir heute Abend zu einem Bildervortrag eines Chormitgliedes über seinen 3monatigen Jacobsweg. Zu Beginn hat unser Chor "Ich möcht´, dass einer mit mir geht" :-) gesungen.
Nach längerer, gnatschiger Autofahrt (mit Abschnallen und so...) haben wir das Einsingen verpasst und sind direkt dazu gekommen als wir auch schon singen mussten. Ich habe Joshua einfach in dem vollen Zuschauerraum neben dem Klavier in seinem Kinderwagen stehen lassen und habe mich mit dem Chor aufgestellt. Dabei musste ich mir keine Gedanken machen er könnte vielleicht etwas in seinem Wagen anstellen oder gar störend laut sein während des Singens. Wie immer hat er fasziniert zugehört :-)
Danach saß er währen des zweistündigen Bildervortrags (der mit Musik untermalt war) erst in seinem Wagen und ist später auf meinem Arm eingeschlafen. Die ganze Zeit hat man von ihm nichts gehört.... Er war so unglaublich lieb, dass ich mir gar nicht mehr vorstellen konnte das ich mir öfters Gedanken mache wegen unerwünschtem Verhalten (Das mich manchmal ganz schön viel Nerven kostet ;-)
Am Schluss haben mich einige darauf angesprochen was für ein außergewöhnliches liebes Kind ich doch habe. Besonders eine Frau, die ich nicht kannte, kam extra zu mir und sagte mir ausführlich wie ungewöhnlich, unglaublich lieb er doch sei...
:-) Wenn ich es nicht erleben würde, könnte ich es auch nicht glauben... :-) Das ist mein Kind! :-)

Kommentare:

  1. Solche Tage braucht die Mamaseele...für jene Tage, wo dann wieder alles schiefläuft, die Haupt- und die Ersatzbrille einen Totalschaden erleiden, ständig ein Schuh oder Handschuh abtaucht und wo es regnet ohne Chance auf ein Stück blauen Himmel.

    AntwortenLöschen
  2. Das sind feine Worte. Deine Gefühle sind deutlich und klar und doch möchte ich sie nur leise erahnen. Habe Dank, dass ich daran teil haben darf.
    Ein angenehmes und erholsames Wochenende wünsche ich Euch von ♥

    AntwortenLöschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)