Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Montag, 25. August 2014

Baustelle Deutschland...

HIER mal eine etwas andere Talkshow: 

Comedy: Jürgen Becker: Baustelle Deutschland, aus dem Franz Sales Haus in Essen.

Jürgen Becker präsentiert Kabarett und Talk zum Thema „Behindertenhilfe.“ Diesmal im Franz Sales Haus in Essen, einer ebenso traditionsreichen wie großen Einrichtung der Behindertenhilfe, zu der neben Werkstätten, Wohngruppen und Sporteinrichtungen ein neues Vier-Sterne-Hotel gehört, das auch von Menschen mit Behinderung geführt wird.

Es wirken mit:
  • Guildo Horn, Schlagersänger und Musiktherapeut, spezialisiert auf die Zusammenarbeit mit geistig behinderten Menschen,
  • Susanne Pätzold, Schauspielerin und Ensemblemitglied der Comedyshow „Switch“, die auch vor vermeintlichen Tabus nicht zurück schreckt,
  • Anna Schaffelhuber, mehrfach preisgekrönte Monoskibobfahrerin, die durch eine inkomplette Querschnittlähmung auf den Rollstuhl angewiesen ist,
  • Florian „Flo“ Sitzmann, mehrfach preisgekrönter Handbiker, Buchautor u. a. von „Bloß keine halben Sachen - Deutschland, ein Rollstuhlmärchen“,
  • Rainer Schmidt, evangelischer Theologe und Kabarettist, dem durch das Femur-Fibula-Ulna-Syndrom mehrere Gliedmaßen fehlen.

1 Kommentar:

  1. Danke für den Link, ich sass jetzt da und hab's mir angeschaut.... (puh, eigentlich wollte ich gar net so viel Zeit vorm PC sitzen!)
    Ich find das immer schwierig, wenn "Behinderung" ganz gemischt wird. Weil Robert ist Autist und hat eine sogenannte "geistige Behinderung" attestiert. Er würde sich auch als Erwachsener nie so dahinsetzten können und solche Gespräche führen können. Er versteht die Art von Humor gar nicht. Er kann nicht so denken, wird das auch nie können.
    Am allbersten kann sich Guildo Horn in Menschen mit geistiger Behinderung hineinfühlen. Seine Talkshow hätte ich gern mal gesehen, wusste gar nicht, dass es sie gab.
    liebe Grüsse und Danke schön für die Glückwünsche .... tja, das Älterwerden, geht auch einfach so von allein Jahr für Jahr .... :-)
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)