Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Donnerstag, 24. Juli 2014

Die Schule rückt immer näher...

...heute morgen war große Schulranzenshow im Kindergarten...
...ganz stolz ist der Große losgezogen...


...allerdings habe ich ihm schon im Kiga den Ranzen hinterher getragen,
 und ihn im richtigen Zimmer abgestellt...
 das fängt ja schon gut an ;-)

Die Schultüte ist auch schon fast fertig...
fehlt nur noch ein Bild von Joshua als Froschprinz
Joshua hatte sich schon vor ein paar Wochen ausgesucht
welchen Frosch er auf der Tüte haben möchte.
Nun hat er auch schon das Bild der fertigen Schultüte gesehen,
und er fand sie ganz toll...
...ich glaube aber nicht, dass ihm klar ist das dieses Foto ja bei uns aufgenommen wurde
und die fertige Tüte schon verpackt auf dem Schrank liegt ;-)

Heute abend war der erste Elternabend in der Schule. Ein sehr schöner Elternabend in gemütlicher Runde... 8 Schulanfänger sind zu viel für eine Klasse, Joshua kommt nun mit einem Mädchen das er schon kennt :-) in eine bestehende jahrgangsübergreifende Klasse mit einem weiteren Jungen und noch drei Mädchen. Das ist die gleiche Klasse in der er schon einmal zum hospitieren war, mit seiner Bezugserzieherin und seiner Integrationskraft.
Wir konnten einen kleinen Einblick in die Arbeitsweise und die Abläufe bekommen...
...und mit einem guten Gefühl und zuversichtlich für das kommende Schuljahr nach Hause gehen.

1 Kommentar:

  1. Eine aufregende Zeit beginnt ....
    Ihr schafft das!
    liebe Grüsse
    Eisabeth

    AntwortenLöschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)