Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Freitag, 7. März 2014

Hausarrest

Joshua kränkelt schon seit Mittwoch, da mußte ich ihn vorzeitig aus dem Kiga holen. Etwas warm und kränklich, verschnupft. Im Kiga ist schon eine ganze Weile Scharlach, deshalb bin ich auch gleich am Mittwoch in die Klinik, weil unser Doc nicht mehr da war. Abstrich war negativ... Zwei Tage Zuhause, Nachts fiebrig tagsüber warm und quengelig...
"Was tut dir weh?" "Nein, kein Aua, Nein.."
Das komische war nur Schnupfen und kein Husten. Normalerweise kommt mit Fieber eine Bronchitis oder Lungenentzündung.
Tagsüber ging es ihm nicht soo schlecht und ich habe mir überlegt ob wir heute Abend zu einer Geburtstagsfeier gehen können (wo ich jetzt echt gern gewesen wäre..)
War mir dann aber doch zu unsicher und beim duschen habe ich noch gesehen das der Rücken so einen komischen Ausschlag hat. Wie eine Gänsehaut...
Dann sind wir noch einmal die Klinik und der Abstrich hat gleich poitiv angeschlagen.
Er war seit Mittwoch nicht aus dem Haus und kann sich auch nicht danach angesteckt haben... dann kann der Test doch zu Beginn tatsächlich noch negativ ausfallen...
Nun sind wir erstmal das Wochenende auch noch Zuhause. Mit dem Antibiotika ist er nach zwei Tagen nicht mehr ansteckend... Mal sehen wie es ihm dann nächste Woche geht... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)