Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Donnerstag, 24. April 2014

Rapsdecke

Ich habe hier schon einmal über Gewichte in der Sensorischen Integrations Therapie geschrieben.
Es gibt auch Sanddecken, die zum Einsatz kommen z.B. bei ADS und ADHS,  geringes Durchhaltevermögen,  motorische Unruhe,  leichte Ablenkbarkeit, Down-Syndrom, Wahrnehmungsstörungen, Tonusschwächen usw.
Ich habe mir schon eine Weile übrlegt, ob das Joshua helfen könnte zur Ruhe zu kommen. Er hat einen sehr unruhigen Schlaf.
Jetzt habe ich ihm auf jeden Fall eine Rapsdecke genäht... Sie wiegt nun 6,8 kg, wobei ja nicht das ganze Gewicht auf ihm liegt... Ich war mir da sehr unschlüssig wieviel ich nehmen soll... Sie ist gedacht für die Beine bis zu Hüfte. Ich denke soviel Gewicht auf dem Oberkörper ist vielleicht nicht so gut...
Gestern ist sie fertig geworden und wird nun erstmal erprobt... Als Joshua das erste mal darunter lag hat es ihm richtig gut gefallen sich so zu spüren...
evtl . nähe ich noch eine größere mit etwas weniger Gewicht unter die er ganz liegen kann. Er ist prima  damit eingeschlafen, hat sie aber in der Nacht weggestrampelt...  Auch heute Morgen ist er bei mir mit der Decke gern noch etwas liegen geblieben...
Bin mal gespannt auf die nächsten Nächte...








 ...und das ist das Überschußprodukt.. ;-) 

...so nun habe ich in den letzten Wochen, mit dem Schreibtischstuhl, zwei komplette Jeans verarbeitet.. jetzt reicht es erstmal... außer ich mache  noch eine leichtere Decke... 3-4 kg Raps habe ich noch ;-)

05.05.2014
Nun ist die zweite mit "nur" 4 kg fertig. Sie ist auch größer und das Gewicht ist mehr verteilt.
So gut wie Joshua die andere Decke am Anfang gefallen hat, war sie ihm dann wohl doch zu schwer...
Mit der neuen kann er sich nun ganz zudecken :-)
 

Kommentare:

  1. Oh ... Du bist toll! Was Du alles kannst! Einfach super.
    Bei Robert hilft das sehr. Er hat (leider) zu Haus keine solche Decke aber in der Tagesstätte für die Ruhepause. Und die Ergotherapeuten hat schon gestaunt als er damals mit 5 Jahren unbedingt unter Sandsäcken eingemummelt sein wollte. Bei 25 kg Gewicht auf ihm hat er immer noch geschrien: "mehr .. mehr!"
    Robert kann sehr viel Gewicht und Druck aushalten. Das tut ihm gut. Mich bringt es oft zum überlegen was man da tun kann und auch, ob es nicht schadet immerwieder so viel Gewicht auf sich zu haben.
    Das vorletzte Foto ist der Hit! Wie er da schaut ... zum knuddeln, der Süsse!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann brauche ich wohl bei 6,8 kg noch keine Brdenken zu haben... ich wollte es nur nicht auf dem Oberkörper wegen der Atmung...
      Joshua schläft sehr gut ein damit, dreht sich aber nachts raus...

      Löschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)