Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Dienstag, 26. Dezember 2017

Die Weihnachtstage

...richtig weihnachtlich wurde es am Heiligabend erst als wir schon früh
zum Weihnachtsmusical nach Stuttgart sind...
Sehr professionell und liebevoll gemacht
schon zum zweiten mal wird im Weihnachtgottesdienst
ein modernes Musical aufgeführt...
wirklich toll gemacht...
...eine 'Fortsetzung' vom letzten Jahr...
auch wenn ich doch die traditionelle Weihnachtsgeschichte vermisse,
die davor auch immer sehr aufwendig und 'modern' gespielt wurde.



...nach einem kurzen Mittagsschlaf bei der Oma zuerst ein traditionelles lecker Essen :-)

...und dann wird bei uns zuerst gesungen,
und seit vielen Jahren erzählt die Oma uns
Wort für Wort die Weihnachtsgeschichte...
dieses Jahr hat sie die Geschichte
aus der plattdütschen Bibel vorgelesen :-)
wir hatten sie auch auf schwäbisch
...da muss ich noch etwas üben ;-)


 ...
Beim Geschenke auspacken haben wir dieses Jahr besser darauf geachtet, 
dass immer nur einer mit einem Geschenk dran war :-)
und es war nicht so ein wildes durcheinander :-)

Ein schicker Gürtelanhänger,
 der mich ganz besonders erfreut hat,
auf den ich lange gewartet habe, der Joshua gefällt,
und der mir etwas mehr Ruhe und Gelassenheit bringen soll! 









*****************************
am 25. haben wir gesungen:
Ich steh an deiner Krippe hier
Jauchzt auf in Jubel
Unser Dirigent hat uns begleitet,
und Joshua ist eingesprungen ;-)



*****************************
Den 2. Weihnachtsfeiertag
verbringen wir mit der Gegenschwiegerfamilie :-)
und freuen uns schon sehr :-)






********************************
und noch einen Weihnachtstag angehängt ;-)
durfte Joshua mit seiner lieben Schwester und seinem lieben Schwager
die Weihnachtsgeschichte im Kino sehen :-)





♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Und die ganzen Tage denken wir an den lieben Ole 
und seine liebe Mama Andrea, die uns immer so schöne Karten schickt...
Wir sind nicht so die Schreiber, aber ihr begleitet uns in Gedanken und im Herzen...
und das ist gut so, denn so seid ihr auch in unseren Gebeten!
Wir freuen uns schon euch hoffentlich bald
wiederzusehen und mal richtig drücken zu können...
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)