Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Viiieeel Geduld mit dem Haifischzahn...

...und mit Joshua brauchte sein Zahnarzt heute.
Nachdem nun schon ein halbes Jahr der Zahn in zweiter Reihe stand, mußte er heute raus, der erste Milchzahn. Außerdem war eine kleine Blombe nötig. Die gab es ohne Spritze und war kein Problem.
Der Zahnarzt hat ihm ganz toll erklärt, dass er den Zahn erst mit dem Gerät sauber machen muss, und sogar ich habe es geglaubt und war ganz erstaunt als er schon fertig war mit bohren ;-)
...Und dann war der hartnäckige Milchzahn dran der seinen Platz nicht freiwillig räumte...
Sehr kritisch war Joshua schon beim Ansetzen der Schmerzspritze, und hat nach dem ersten Pieks gleich weggezuckt. Dann war erstmal nichts mehr zu machen, Mund zu, Kopf bei mir versteckt und ihn auf alles zureden nur geschüttelt... die Betäubung war noch nicht ausreichend, aber doch so dass das Nachspritzen nicht mehr weh tut... aber davon wollte Joshua nichts mehr hören... Zwischendurch ging der Zahnarzt 5 x raus 'besprech das mal mit deiner Mama' und hat andere Patienten behandelt ;-)
Er hätte schon nach 3 x aufgegeben, aber ich wollte echt nicht gehen und dann nochmal von vorn anfangen... mit viel zureden, locken mit Beweisfotos für besondere Tapferkeit, Telefonaten mit seiner Schwester (die ihm versicherte das sie da auch schon beim gleichen Zahnarzt saß ;-)... setzte er sich tatsächlich wieder auf den Stuhl, ich konnte den Doc holen und er lächelte ihm zuversichtlich entgegen mit Daumen hoch... der war echt Baff über Josh's Stimmungsschwankungen...
Die zweite Spritze hat auch nicht mehr wehgetan und der Zahnarzt konnte den Zahn rauszerren... ich dachte er kann den zweiten Schneidezahn gleich mitmachen, aber es wäre der Eckzahn gewesen, der noch ein wenig Platz schaffen hätte können... aber das war dann zuviel des Guten und Joshua hatte endgültig genug...wenigstens gewackelt hat er schon einmal dran...
Es hat sich gelohnt... Stolz wie Bolle ist mein Kind, und ich erst... :-)
...noch ein letztes Selfie mit Haifischzahn...
...so toll bei der Blombe...
...und hat zum Schluß dem Doc das Licht gehalten, bis der riesen Zahn draußen war...  
...der wäre sicherlich auch in weiteren 6 Monaten nicht von allein rausgefallen...
Die gesammelten Schätze! :-)
 
...der kam nur noch einmal raus um sich unter dem Kopfkissen zu verstecken... ;-)

1 Kommentar:

  1. Tapferer junger Mann und bei uns immer noch keine Zähne in Sicht

    AntwortenLöschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)