Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Montag, 9. Februar 2015

Auf und davon...

Heute morgen ging sie los die große Reise...
...das Häschen reist in einem Koffer der nach drei Wochen Urlaub aussieht...
Joshua hat sich schon sehr auf das Schullandheim
und das Schlittenfahren gefreut...
...mir war und ist schon ziemlich mulmig...
Vier Nächte... ich dachte erst wir können abends telefonieren...
aber nun wird das doch nicht möglich sein...
Dafür hat er einige Tonaufnahmen dabei
(Gute-Nacht-Lied und so...)
...und ich bekomme abends eine SMS ;-)
 
 
...und dann dauerte es noch gut 20 Minuten bis der Bus endlich losfuhr...
...Joshua hat gestrahlt, gewunken und Küsschen geworfen...
... ich habe das gleiche gemacht und mich sehr bemüht dabei fröhlich auszusehen... 
...Ich weiß ja das er in den besten Händen ist und sich bestimmt rundumwohlfühlen wird...
...und ich werde wohl endlich mal ausschlafen... ;-)

Kommentare:

  1. Schau, wie tapfer Du sein kannst .... Du schaffst das, und Dein Joshua wird reifen in diesen Tagen ... ganz bestimmt. Er wird stolz sein, und Du auch, wenn er wieder heimkommt und es schön war
    (Ich weiss schon, das Herz .... mir geht es auch so. Und als die Kinder noch so klein waren hat es mir noch mehr ausgemacht!)
    liebe Grüsse
    schlaf gut
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hui, das ist ja eine ganz neue Erfahrung :-)...aber ich bin mir sicher Joshua hat ganz viel Spaß, und Erholung tut Dir bestimmt auch sehr gut!!
    Liebe Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. ... in drei Stunden kommt er schon wieder... wenn sie jetzt pünktlich loskommen :-)
      Auch wenn ich Joshua vermisst habe, so konnte ich die Zeit doch sehr genießen... besonders die Nächte... einfach mal schlafen... das war sooo dringend nötig :-) Dazu bin ich fast jeden Tag gewalkt, soviel wie seit der Kur nicht mehr. Das hat mir sehr gut getan, so sollte ich weiter machen, damit ich mal wieder fit werde....
      Ich bin sooo gespannt wie Joshua heim kommt... ich habe abends immer eine kurze SMS bekommen, das es ihm gut geht und er Spass hatte... er ist wohl auch Langlaufski gefahren... freu mich schon was er "erzählt" und wenn ich dann Bilder sehe....

      Löschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)