Seid nicht besorgt... Seht hin auf die Vögel des Himmels, dass sie weder säen noch ernten, noch in Scheunen sammeln, und euer himmlischer Vater ernährt sie doch... Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen: sie mühen sich nicht, auch spinnen ;-) sie nicht... So seid nun nicht besorgt um den morgigen Tag! Denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat an seinem (Übel ;-) "Herausforderungen" genug.
Matthäus 6, 25-34 (Elberfelder mit "eigener" Übersetzung)

Have I not commanded you? Be strong and courageous. Do not be terrified; do not be discouraged, for the LORD your God will be with you wherever you go.
Joshua 1, 9
And the boy Samuel continued to grow up in stature and in favor with the LORD and with men.
1. Samuel 2, 26 (New International Version)

Freitag, 28. November 2014

5 Tage und 4 Nächte...

...geht die Hälfte von Joshua's Schule im Februar ins (hoffentlich Schnee-) Schullandheim.
Ich hatte schon vor der Einschulung davon gehört das jedes Jahr die ganze Schule ins Schullandheim fährt und habe den Gedanken zuerst etwas verdrängt. Als ich nun erfahren hatte das die Plätze im Haus für nur ca. die Hälfte der Kinder ist und man sich extra anmelden muss (die andere Hälfte hat eine Projektwoche in der Schule), war ich doch sehr erleichtert.
Für mich war klar das es für Joshua nicht in Frage kommt... 4 Nächte!! Wie kann er das allein schaffen? Wie kann ich das allein schaffen?
Das längste war bisher zwei Nächte, die er einmal bei seiner Schwester geschlafen hat als ich allein auf dem Alleinerziehenden-Wochenende war...
Nun ruft mich gestern seine Lehrerin an und fragt ob ich ihn nicht doch noch anmelden möchte (Anmeldeschluß heute). Es haben sich jetzt doch sehr viele Erstklässler angemeldet, und sie traut es Joshua zu, es würde ihm bestimmt gefallen.
Hm, ich hatte das gedanklich schon abgehackt... und nun extra nochmal nachgefragt... seine Lehrerin (die er sehr mag :-) geht auch mit... rufen die an wenn er sehr traurig ist... kann ich ihn notfalls abholen... können wir telefonieren (bei seiner Schwester klappt das immer sehr gut, um 'Gute Nacht' zu sagen, nicht dass er dann nach Hause möchte wenn er mich hört, nein er freut sich dann immer und ist zufrieden... )
... Heute hat er die Anmeldung mit in die Schule genommen... 5 Tage und 4 Nächte!
.
.
.
(d.h. dann auch 4 Nächte richtig schlafen, was ich wohl schon seit 7 Jahren nicht mehr habe,
5 Tage mal im Haushalt an etwas dran zu bleiben... usw.)  

Kommentare:

  1. Und, hast du zugesagt? Sehe deinen post leider erst jetzt. Lola war mit der Vorschule auch so lange weg. Und es hat super geklappt! Auch wenn es schon auch etwas anstrengend war für sie... Aber eine tolle Erfahrung! Und alleine die Möglichkeit, mal länger für dich zu sein, ist ja auch nicht zu unterschätzen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Rückmeldung :-) Ja, die Anmeldung ist raus, wenn zu viele eingehen dann gehen sowieso die mit die noch nicht im Schullandheim waren.
      Bin echt mal gespannt... So langsam kommen auch mehr die Gedanken an eine ruhige Zeit... :-)

      Löschen
  2. Du wirst sehen ... Er schafft das! Am meisten wirst Du leiden, das weiss ich von mir. Ich hab es fast nie ausgehalten.
    Ja, er wird wieder ein Stück selbstständiger werden, und das willst Du doch auch, oder?
    liebe Grüsse, ich drück Dich mal ganz fest. Bleib gelassen und warte ab bis der Tag kommt.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja ich denke auch das es ihn in der Selbstständigkeit voran bringt... bis dahin muss er erstmal lernen im eigenen Bett zu schlafen...

      Löschen

Danke für euer Interesse. Wir hören auch sehr gerne von euch
und freuen uns über jeden Kommentar! :-)